sirene-nemesis-bardel-01_01.jpg sirene-nemesis-bardel-17b.jpg sirene-nemesis-bardel-23b.jpg 08sirene-soma-bardel-10.jpg sirene-hybris-bardel-05.jpg sirene-hybris-bardel-22.jpg sirene-hybris-bardel-17.jpg sirene-nemesis-bardel-18.jpg sirene-nemesis-bardel-19.jpg 11sirene-soma-bardel-14.jpg sirene-hybris-bardel-26.jpg sirene-hybris-bardel-07.jpg sirene-hybris-bardel-20.jpg 17sirene-soma-bardel-26.jpg sirene-nemesis-bardel-11.jpg 09sirene-soma-bardel-07.jpg sirene-hybris-bardel-11.jpg sirene-nemesis-bardel-30.jpg sirene-nemesis-bardel-01.jpg 24sirene-soma-rameder-21.jpg sirene-hybris-bardel-06.jpg sirene-nemesis-bardel-28b.jpg sirene-nemesis-bardel-07.jpg 03sirene-soma-bardel-05.jpg

Hospital - drei Geschichten aus dem Krankenhaus

Eine Operntrilogie aus dem Krankenhaus. Drei grosse Opern von Simon Vosecek, Hannes Löschel und Christof Dienz nach Texten von Kristine Tornquist mit den Titeln Hybris, Nemesis und Soma.

03., 04., 05. und 28. November 2016 Hybris | Kammeroper | VBW | Libretto | Video
14., 15., 16. und 29. November 2016 Nemesis | Kammeroper | VBW| Libretto | Video
25., 26., 27. und 30. November 2016 Soma | Kammeroper| Libretto | Video
Wiener Kammeroper | Konzept | Einladung | Programmbuch
Eine sirene-Produktion in Zusammenarbeit mit dem Theater an der Wien


Prof. Jessing im Libretto von Kristine Tornquist:
Die hoffnungslosen Fälle brauchen am meisten Hoffnung. Denn Hoffnung braucht das Unglück, um sich damit aufzublasen. Umso mehr sie verspricht, umso weniger kann sie halten. Umso weniger sie halten kann, umso mehr verspricht sie. So treibt sie das Unglück, gegen das sie wirkt, noch an. In der Medizin ist die Hoffnung ein Gift. Wie jedes Gift zugleich ein wirksames Medikament.