pr_sofa3_kasperl_gr.jpg pr_sofa2_3_gr.jpg pr_sofa3_ichzwei_gr.jpg pr_sofa2_1_gr.jpg pr_sofa7_4_gr.jpg pr_sofa5_1_gr.jpg pr_sofa2_5_gr.jpg pr_sofa2_2_gr.jpg pr_sofa5_2_gr.jpg pr_sofa7_8_gr.jpg pr_sofa3_chor_gr.jpg pr_sofa3_Paparazzi_gr.jpg pr_sofa3_augsburg_gr.jpg pr_sofa3_publikum_gr.jpg pr_sofa7_5_gr.jpg pr_sofa3_conferencier_gr.jpg pr_sofa7_2_gr.jpg pr_sofa7_6_gr.jpg pr_sofa7_3_gr.jpg pr_sofa7_9_gr.jpg pr_sofa6_publikum_gr.jpg pr_sofa2_4_gr.jpg pr_sofa3_lobderoptik_gr.jpg pr_sofa7_1_gr.jpg

Theater am Sofa 4 - Was seither geschah

28. März 1998 - Museumsquartier Messepalast

für Literatur im März 1998 - Lügen wie gedruckt

Dramolette.
Antonio Fian

An Österreich.
Albertinaplatz, Panorama.
Wiener Philharmoniker: Letzte Witze.
Thomas Brezina erweitert die Knickerbockerbande.
Augsburg, Farce.
Haslinger, Josef: Verantwortung und Verbrechen.
Im Elektrogeschäft: Rettungsversuch Universum.
Rolf Torings Abenteuer: Die Suche nach der weißen Frau.
Ein Tag mit Radio Burgenland.
Wohin mit Kricki?

Inszenierung.
Kristine Tornquist

Schauspiel.
Dominik Castell. Ulrike Hübl. Stefan Wieland