Kein Erbarmen! - 7. Die Gefangenen

Am Beginn des 19. Jahrhunderts betrug die von Kindern ab dem Alter von sechs Jahren in Fabriken in Köln oder Koblenz zu leistende tägliche Arbeitszeit zwischen elf und vierzehn Stunden. Den Bemühungen des Freiherrn Karl vom Stein, damals preußischer Unterrichtsminister, um gesetzliche Maßnahmen zum Kinderschutz widersetzte sich das Innenministerium, "weil dadurch die natürliche Freiheit des Menschen, über seine Zeit und Kräfte auf die ihm vorteilhaftest erscheinende Art zu disponieren, beeinträchtigt würde." Freiheit. - Es gibt wenige Begriffe, die so konsequent und zynisch missbraucht wurden und werden, wie dieser.

Film: Vasella Dantcheva / Electric Indigo. Hierarchy Glitch | Happiness Machine - Klangforum Wien
Georg Kreisler: Freiheit ist die Kneipe nebenan | Meine Freiheit, Deine Freiheit

10. November 2020 19:00 Uhr - Freiheit. Was heißt das: Freiheit?
An Gefangene, Menschen in geschlossenen Flüchtlingslagern oder an die schätzungsweise 50 Millionen Menschen, die im Jahr 2020 als Sklaven gehalten werden, denkt kaum jemand, wenn das zum neoliberalen Kampfbegriff verkommene große Wort fällt. Aber was ist das wirklich: Freiheit?
Thomas Macho im Gespräch mit Sven Hartberger

11. November 2020 19:00 Uhr - Fliessende Grenzen
"Mögen es denn alle wissen, denen es unbekannt ist, mögen es die Feinde Gottes und des Menschengeschlechts wissen, wie auch immer sie heissen, daß zwischen dem Starken und dem Schwachen, zwischen dem Reichen und dem Armen, zwischen dem Dienstherrn und dem Dienstnehmer es die Freiheit ist, die unterdrückt, und das Gesetz, das Freiheit schafft." (Henri-Dominique Lacordaire)
Darüber kann man nun sehr unterschiedlicher Meinung sein: ob das Gesetz Freiheit schafft, oder ob es sie zerstört.
NN im Gespräch mit Sven Hartberger

12. November 2020 19:00 Uhr - Freiheit. Gleichheit. Geschwisterlichkeit
Der Kampfruf der Französischen Revolution, der von dieser selbst sehr schnell verraten wurde, stellt drei Begriffe nebeneinander, die ohne einander nicht gut denkbar sind, die aber von manchen dennoch als Gegensatzpaare begriffen werden. Egalitarismus und Freiheit - ein Widerspruch? Wieviel Ungleichheit darf sein?
Sonja Ablinger, Lehrerin und Autorin im Gespräch Christoph Neumayer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung

13. November 2020 19:00 Uhr - Was wurde eigentlich aus der gefängnislosen Gesellschaft?
In Ländern wie Schweden, Holland oder Norwegen kommen auf 100.000 Einwohner zwischen 50 und 60 Strafgefangene. In Japan sind es gar nur 40. In den U.S.A. unglaubliche 700, in Deutschland 75 und in Österreich 100. Was macht die Unterschiede und was wurde eigentlich aus der vor einem halben Jahrhundert unter der Regierung Kreisky angedachten gefängnislosen Gesellschaft?
Christian Pilnacek im Gespräch mit Sven Hartberger

10. / 11. / 12. / 13. November 2020  20.30 Uhr - UA Kammeroper Die Verwechslung