Polzer, Stephan Popov, Ljubomir Prammer, Alexandra Prawy, Marcel Preimesberger, Philipp Preinfalk, Gerald PRINZGAU/podgorschek Prischink, Robin Pröckl, Harald Purgina, Julia Puschnig, Katharina Raab, Lorenz Rácz, Antal Radanovics, Angela Radu, Adina Felicia Raffaseder, Hannes Rahmann, Maren Rahmann, Marlene Rainer, Bernhard Rakkola, Kari Ramharter, Lila Ramirez, Rafael Rath, Alice Ratschiller, Hosea Reichert, Julia Reichl, Stefanie Reinberg, Gregor Reinhart, Martin Reiter, Herwig Reiter, Martina

Alexandra Prammer

Prammer, Alexandra

Sopranistin.

Ihren ersten Unterricht im Instrumentalfach Gesang erhielt Alexandra Prammer im Oberstufenrealgymnasium der Ursulinen in Wien. Während des Studiums an der Pädagogischen Hochschule wurde sie Mitglied im Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. Als Chorsolistin sang sie 2011 unter Ingo Metzmacher in "Trois petites liturgies da la présence divine" von Olivier Messiaen sowie in Edward Griegs "Peer Gynt" unter Michael Schonwandt. Weiters wirkt sie im Labyrinthe Vocalensemble beim Festival Retz und in der Jesuitenkirche mit. Alexandra Prammer ist Schülerin von Olga Kolo-Varla und absolvierte Kurse bei Kurt Widmer.

Foto von Oliver Tringler.