Puschnig, Katharina Raab, Lorenz Rácz, Antal Radanovics, Angela Radu, Adina Felicia Raffaseder, Hannes Rahmann, Maren Rahmann, Marlene Rainer, Bernhard Rakkola, Kari Ramharter, Lila Ramirez, Rafael Rath, Alice Ratschiller, Hosea Reichert, Julia Reichl, Stefanie Reinberg, Gregor Reinhart, Martin Reiter, Herwig Reiter, Martina Reithofer, Wolfgang Riedel, Felix Rieder, Robert Riederer, Fernando Riedl, Angelika Rieger, Reinhold Rippel, Gerda Rohrmoser, Klaus Rom, Peter Rombach, Barbara

Antal Rácz

Rácz, Antal

Kontrabassist.

Antal Rácz wurde 1980 in Budapest geboren. Er stammt aus einer Musikerfamilie, seine musikalische Laufbahn begann im Alter von 5 Jahren mit der Violine.
Im Alter von 13 Jahren nahm er seinen ersten Unterricht am Kontrabass und wurde bereits im darauf folgenden Jahr am Béla Bartók-Konservatorium in Budapest aufgenommen.
Im Jahr 1998 begann sein Studium bei Prof. Alois Posch an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, das Diplom machte er mit Auszeichnung im Jahr 2006.
Während seines Studiums gewann Antal Rácz Preise bei mehreren Wettbewerben.
Seit 2003 ist er im Bühnenorchester der Wiener Staatsoper beschäftigt, er ist Substitut der Wiener Philharmoniker. Seit 2006 spielt er ausserdem im Mahler Chamber Orchestra.