Schreiberhuber, Hapé Schrettle, Johannes Schubert, Georg Schuch, Barbara Schueler, Roland Schwahn, Mima Schwahn-Reichmann, Raja Schweitl, Katharina Schwendinger, Johannes Schwendinger, Michael Schwertsik, Kurt Schwetz, Matthias Schwin, Svetlana Seebacher, Walter Seefeld, Ingo Seisenbacher, Maria Shevchenko, Alexander Simon, Alexander Singhania, Nikolaus Skrepek, Paul Skweres, Tomasz Sladonja, Nada Slepicka, Renate Sofka, Hansjörg Solowjow, Dimitrij Soulès, Sébastien Spaemann, Susanna Spalt, Veronika Spanos, Nicholas Spiess, Roman

Georg Schubert

Schubert, Georg

Regisseur und Schauspieler.

1990 Bühnenreife. Ausbildung: Div. Einblicke von ‘method acting’ (Walter Lott) bis zur ‘Commedia dell’arte“ (Alberto Fortuzzi) . Angewandte Biomechanik nach Meyerhold von Christian Treskow; Improvisationstechniken bei Keith Johnstone, Randy Dixon u.a.  Zuletzt: Einflüsse aus der Performance durch Workshop mit „forced entertainment“ und div. Projekten wie zum Beispiel „talking stars“ mit Yosi Wanunu.
Langfristige Engagements: 1985 –1990: Kleines Theater Salzburg; 1991 – 2003 Theater der Jugend Wien. Und seit 2005 tätig im Leitungsteam des Theater an der Gumpendorferstrasse (ehemalige gruppe 80).
Weitere Engagements: Kommödienspielen Porcia, Stadttheater Baden, Shakespearefestspiele Rosenburg, Wald4tler Hoftheater,  Theater zum Fürchten,  Theater ‘Die Wieber’,  muunkompanie, u.v.a.
1999: Gründung des urtheater zusammen mit Kollegen aus der Theaterszene Wien und künstlerische Leitung der 3 internationalen Improvisationstheaterfestivals „moment“ im dietheater Wien und dem WUK. Seit 2007 künstlerische Leitung der Impro im TAG.

Georg Schubert