Loewy, Hanno Lopez, Michel-Ange Löschel, Hannes Lurf, Johann Luttenberger, Franz Lux, Dora Lysak, Sorjana Mächtlinger, Thomas Mader, Claudia Mader, Michael Maderthaner, Christoph Maderthaner, Matthias Magic Christian Mair, Gerhard Mair, Tobias Malör, Miki Maly, Julia Malyusz, Gergely Mamnun, Parvis Mandl, Katherine Manske, Anna Mantovani, Claudia Manzano, Carl Marian, Vasile Maringer, Sabine Mars, Juliette Mathéy, Ragnar Alexander Matiakh, Ariane Matsché, Susanne Matt, Stefan

Hannes Löschel

Löschel, Hannes

Komponist. Musiker. Ensembleleiter. Produzent.

Hannes Löschel wurde 1963 geboren. Klavier seit dem Alter von fünf Jahren. Ausbildung an der Hochschule für Musik / Wien.
Neben zahlreichen musikalischen Projekten vermehrt Produktionen im stiloffenen Feld mit bildender Kunst, Performance, Variete, Film, Oper, Tanz und Theater.
1997 Hans Koller Preis (Album des Jahres) mit Löschel Skrepek Zrost.
2000 Gründung des labels loewenhertz, Produktionen aktueller Musik.
2001 Staatsstipendium für Komposition.
2006 SKE Publicity Preis.
2007 1. Platz Liederbestenliste Deutschland („Lied aus Fragen“).
2010 bis 2012 Artist in Residence am Wiener Odeon.
Kompositionen & Projekte:
im Rahmen von Aufträgen, für den WDR, ORF, DRS3, Musiktriennale Köln, Bregenzer Festspiele, RSO Wien, sirene Operntheater, Wien modern, Diagonale, Wiener Volksliedwerk,  Jeunesse, Jazzfestival Saalfelden, Glatt&Verkehrt ua.
Ensembles:
Löschel Skrepek Zrost / Edi Flaneur / Kratky Baschik / Velvet Lounge / Kinds of Orchestra / weana korn / Hannes Löschel Stadtkapelle / exit eden.
CD Veröffentlichungen auf extraplatte, loewenhertz, crackedanegg, collegno.
Hannes Löschel arbeitet und lebt mit seiner Familie in Wien.

Foto : Mario Lang
Hannes Löschel
Loewenhertz
HL Stadtkapelle
exit eden
Odeonmusik