Nowak, Selina Nowak-Dannoritzer, Ines Oberthür, Heidemaria Oettle, Barbara Ölz, Maxmilian Oswald, Peter Ott, Bernhard Ott, Claudia Pabst, Daniel Padel, Donald Padilla, Marcelo Parizek, Denise Pascal, Diane Peer, Alexander Perisic, Zarko Perisutti, Tina Perutz, Leo Peschta, Leo Petzer, Wolfgang Pfisterer, Leo Phettberg, Hermes Pichlbauer, Barbara Pichler, Matthias Piegger, Christina Piendl, Ellen Pilz, Ulla Pinheiro, Anderson Silva da Pippal, Martina Pircher, Hannes Benedetto Pistan-Zand, Mariagrazia

Heidemaria Oberthür

Oberthür, Heidemaria

Mezzosopranistin.

* geboren in Waidhofen/Ybbs als Heidemaria Gruber, erste musikalische Ausbildung an der Musikschule Seitenstetten (Klavier und Querflöte)
* Matura am Linzer Musikgymnasium
* Konzertfachdiplom im Fach Querflöte mit Auszeichnung am Brucknerkonservatorium Linz und Instrumentalpädagogikdiplom an der Wiener Musikuniversität
* Studium der Gesangspädagogik an der Wiener Musikuniversität bei Prof. Annamaria Rott, Gesangspädagogikdiplom mit Auszeichnung
* Konzertfachstudium Gesang an der Wiener Musikuniversität bei Prof. Elisabeth Kovacs und Adelheid Hornich
* Studium „Lied und Oratorium“ bei Prof. Walter Moore
* Mehrfache Preisträgerin bei „Prima la Musica“ sowohl in der Querflöten- als auch in der Gesangswertung
* Meisterkurse und Gesangsstudien bei Prof. Helena Lazarska, Prof. Kurt Widmer und Carol Blaickner-Majo
* Tätigkeit bei verschiedenen Chören, unter anderem beim Arnold Schönberg Chor und bei der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
* Lieder- und Kammermusikabende in Wien, Nieder- und Oberösterreich, Uraufführung von Balduin Sulzers Liederzyklus „Serenade vom Regen“
* Mitglied beim Solistenensemble Company of Music unter Johannes Hiemetsberger
* Solistische Bühnenengagements:
-beim Linzer Brucknerfest („Geschnitzte Heiligkeit- Anton Bruckner und die Frauen“ von Peter Androsch)
-beim sirene Operntheater („Das Krokodil“ von Jury Everhartz),
-als 2. Knabe in der „Zauberflöte“ bei den Sommerfestspielen „Mozart in Reinsberg“ unter Martin Sieghart,
-als Sesto in G. F. Händels Oper „Giulio Cesare“ bei den Bezirksfestwochen Alsergrund,
-als Solistin bei der „Mass“ von Leonard Bernstein im Konzerthaus Wien und Festspielhaus St. Pölten mit den NÖ Tonkünstlern unter Kristjan Järvi
-bei der Kinderoper „Dornröschen erwacht“ von Tristan Schulze im Konzerthaus Wien und der Philharmonie Luxemburg
-Als Dido im Stadttheater Wels im Oktober 2008 mit dem Barockensemble Prisma unter der Leitung von Johannes Hiemetsberger
* Oratorienaufführungen als Altsolistin mit dem Ensemble Novantique Linz unter Mario Aschauer in Wien, Nieder- und Oberösterreich; Konzerte z.B. im Rahmen der Musica Sacra Linz.
* Derzeit Gesangspädagogin an der Musikschule Meidling und Kinderstimmbildnerin an der Volksoper Wien, sowie Lehrbeauftragte für Lehrpraxis Gesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien