Kerbl, Thomas Khanamiryan, Astghik Kinder, Hermann Kircher, Axel Kircher, Markus Klaus, Händl Klebel, Raimund Klein, Richard Klemencic, Daniela Klimbacher, Georg Klingler, David Klinkhardt, Leif Klon, Benjamin-Lew Knafl, Arnulf Knapp, Radek Knaupp, Martin Koci, Julia Kohlhofer, Christian Köhlmeier, Michael Kohlweis, Martin Kohlweiss, Iris Kölbl, Clemens Köller, Katharina Költringer, Andrea König, Franz Kopacinski, Jacqueline Korak, Sonja Körber, Anita Kornaraki, Stamatia Korner, Marianne

Hermann Kinder

Kinder, Hermann

Schriftsteller.

Hermann Kinder, geb. 1944 in Thorn, studierte Deutsche und Niederländische Philologie sowie Kunstgeschichte in Münster, Amsterdam und Konstanz. 1972 Promotion. Seitdem bis 2008 Germanist an der Universität Konstanz. 2011 erschien sein Buch über Berthold Auerbach. Zeitweise freier Autor. Erzählungen und Romane. Zuletzt „Mein Melaten“ (2006). „Die böhmischen Schwestern“, eine Erzählung über die Siamesischen Zwillinge Rosa und Josefa Blazek, erschien 1990.

Hermann Kinder