Böhm, Birgit Böhmig, Georg Bomze, Immanuel Bönsch, Annemarie Boxler, Markus Braun, Barbara Braun, Ulu Braun, Ursula Breisach, Maud Brenneis, Bettina Brodacz, Anna Bruckmeier, Stephan Bruckschwaiger, Karl Brunner, Reinhold Brunnhuber, Rudolf Bukareva, Boriana Bulut, Özlem Bürcher, Eleonore Buresch, Wolfgang Burghofer, Gudrun Burgstaller, Hannes Burkert, Cornelius Busch, Holger Busch, Theresa Buttinger, Haymon Maria Calanducci, Max Calella, Michele Castell, Dominik Cavini, Giorgia Cede, Michael

Immanuel Bomze

Bomze, Immanuel

Wissenschaftler und Dramaturg.

Geboren in Wien 1958, Studium der Mathematik und Physik, Univ.Assistenz an der Univ. Wien, diverse Forschungsaufenthalte an in- und auslaendischen Institutionen (Italien, Australien, Kanada, Deutschland, USA, Spanien, Portugal), seit 2004 Universitaets-Professor fuer Angewandte Mathematik und Statistik an der Univ. Wien, ueber 80 Fachpublikationen mit 44 Koautoren (Buecher, Zeitschriftenartikel; Erdoes-Zahl 3, g-Index laut Google Scholar: 32), internationale Gutachter- und Herausgebertaetigkeit fuer wissenschaftliche Fachzeitschriften und Forschungsfoerder-Organisationen.

Forschungsschwerpunkte:
* Asymptotische Statistik
* Dynamische Systeme
* Spieltheorie
* Optimierung

Immanuel Bomze