Jurkovic, Antonia Kaimbacher, Alexander Kainz, Irene Kaiser, Kristiane Kalechyts, Antanina Kammel, Bernhard Kandyba, Tatjana Kapeller, Fabio Kapp, Reinhard Karišik, Maida Karpouzi, Angela Kaufmann, Dieter Kaufmann, Max Kautsky, Peter Keilhack, Beate Keilhack, Dorian Kellner, Zoltan Kenyeri, Helene Kerbl, Thomas Khanamiryan, Astghik Kinder, Hermann Kircher, Axel Kircher, Markus Klammer, Jan Klaus, Händl Klebel, Raimund Kleedorfer, Jutta Klein, Richard Kleindienst, Josef Klemencic, Daniela

Irene Kainz

Kainz, Irene

Feuer- & Lichtperformerin.

Geboren und aufgewachsen 1976 im Waldviertel. Reifeprüfung: BORG Krems mit Schwerpunkt auf bildnerischem Gestalten. Diplomprüfung 1996: HTL Kolleg Krems - Bautechnik: Restaurierung & Ortsbildpflege. Seit 2003 freiberufliche Tätigkeit als Museumspädagogin und Kunstvermittlerin. Mehrere Jahre Auslandsaufenthalte: vorwiegend in Mexiko, aber auch USA, Kanada, Israel, Thailand, Kambodscha, Laos und Europa. Im Kulturbereich tätig seit 2003: Kunstmuseum Albertina Wien, Arnold Schönberg Center Wien, ORF Fernsehen: Kulturredaktion am Küniglberg (seit 2004) – sowie eigene Kunst-Performances. 2008 Geburt des Sohnes Baldin. Seit 1999 Auftritte mit "Poi", einem traditionellen Tanz-Requisit der Maoris - schwingende Ketten mit einem leuchtenden bzw. brennenden Ball. Seit 2013 hauptberuflich Shiatsu-Praktikerin in selbständiger Tätigkeit.

Irene Kainz