Ernstbrunner, Pia Eulenberger, Klaus Everhartz, Jury Everhartz, Yvonne Falkenstein, Gottfried Falkenstein, Johannes Falkner, Brigitta Fankhauser, Renate Fedotov, Alexej Feinig, Nikolaus Fejes, Agnes Felderer, Brigitte Fendel, Ulrike Fennes, Florian Ferk, Miha Ferrari, Fabricio Feuersänger, Paul Fian, Antonio Flemming, Andreas Flosdorf, Dietmar Flunger, Elisabeth Foinidis, Bojana Formenti, Marino Fornhammar, Lisa Fragner, Bert Frank, Irene Franzobel Frid, Grigori Friebel, Michael Friess, Andreas

Jury Everhartz

Everhartz, Jury

Komponist, Dirigent und Organist.

Wurde 1971 in Berlin geboren, lebt als Komponist, Organist und Dirigent in Wien.
Organist in St. Ulrich, Mariahilf und St. Augustin. Mitbegründer und küntlerischer Leiter des sirene Operntheaters. Künstlerischer Leiter der Musica Viva Wien und des Vokalensembles Mariahilf.


Tätigkeit als Kurator unter anderem für das Ministerium für Unterricht, Kunst und Kultur der Republik Österreich (Bundeskanzleramt), die Internationale Gesellschaft für Neue Musik, den Belvedere-Gesangswettbewerb und an der Wiener Staatsoper.

Musiktheater:

1998 "Hierlanda" Musikalisches Spektakel nach Johannes Udallricus von Federspill
Kristus Bariton
die sel Sopran
Märiä Sopran
ein engel Tenor
Damen- und Herrenquartett in
räumlicher Aufstellung,
Vl, Vl, Vla, Vc, Cb, Fl, Fl, Ob, Cor, Sax (SAT), Acc
UA Universitätskirche Wien, 14. - 19. 5. 1998

1999 "Ohne Fortschritt keine Fische" Halbszenisches Konzert über Schlaufentexte von Kristine Tornquist
Daniel Countertenor
Sopran, Bariton, Baßtubenseptett
(3 F, 3 Es, Kontrabaßtuba)
UA Wasserturm Wienerberg, 5.6. 1999

2000 "der automatische Teufel" Ein musikalisches Dilemma nach einem Libretto von Dora Lux
Der Kopf Sopran
Der Körper Tenor
Violine, Flöte, Piccolo, Altsaxophon, Kontrabaß, Xylophon, Pedalkesselpauken
UA dietheater Künstlerhaus Wien, 25.- 30.9.2000

2001 "Feist" nach einem Libretto von Günter Rupp
Erste Dame
Sopran
Zweite Dame
Sopran
Dritte Dame
Mezzo
Vierte Dame
Alt
Feist
Counter
Ein Irrer
Tenor
Löwe
Baß
Barockviolinen, -viola und -cello, Violono grosso, Barockoboen und-fagott, Waldhörner, Cembalo
UA dietheater Künstlerhaus Wien, 30.6.-7.7.2001

2002 "der Kommissar" Eine Kriminaloper nach einem Libretto von Kristine Tornquist
das Kind Sopran
Anna Sopran
Hans K. Tenor
Hans P. Tenor
Hans Z. Tenorbariton
Hans M. Baß
Streichquartett, Blockflöten, Fagottquartett, Kontrafagott,Baßklarinette, Heckelphon, Trompeten
UA Jugendstiltheater Wien, 15.-22.3.2002

2003 "das Krokodil" Eine Spieloper nach einer Geschichte von Fjodor Dostojewski, Libretto: Kristine Tornquist
Jelena Sopran
Iwan Tenor
Semjon Tenorbariton
Timofej Baßbariton
Krokodilsbesitzer Baß
3 Näherinnen 3 Alte
12 Stutzflügel
UA Jugendstiltheater Wien, 26.2.-6.3.2004

2004 "das gestohlene Herz" nach einem Libretto von Wolfgang Bauer
Johanna Sopran
Johann Alt
Napoleon Tenor
Der Zwerg Baß
Die Sphinx Die oben Genannten
Violine, Kontrabaß, Altflöte in F, Tenorsaxophon, Baßklarinette, B-Trompete, Tenorbaßposaune, Akkordeon, Triangel
UA Tiroler Landestheater Innsbruck, 31.10.-13.11.2004

2006 "Circus" Ganz Große Oper nach einem Libretto von Kristine Tornquist
Lucie / Tigerin und Hochseilartistin Sopran
Olga / Affe und Bärtige Dame Alt
Bruno / Elefant und Clown Tenor
Rodolfo / Bär und Dompteur Bariton
Circusdirector Baßbariton
die kleine Zuversicht Sopran
Violine 1/2 - Viola - Kontrabaß - Flöte (auch Piccolo) 1/2 - Klarinette - Baßklarinette - Fagott - Trompete 1/2 - Horn - Posaune 1/2 - Tuba - Schlagwerk 1/2
UA Jugendstiltheater Wien, 2.9.-21.9.2006
Musikbiennale Zagreb, Komedija Zagreb, 21.4.2009

2007 "Fröhliche Wissenschaft" nach einem Libretto von Günter Rupp
Der Astronaut Sopran
Die Köchin Alt
Der Briefträger Tenor
Der Mann im Mond Baß
Galileo Galilei Sprecher
Violine - Violoncello - Kontrabaß - Flöte - Fagott - Doppelhorn - Tenorbaßposaune - Doppelpedalharfe - Vibraphon - Schlagwerk
UA Tiroler Landestheater Innsbruck, 2.3.-19.4.2007 /
Jugendstiltheater Wien 24.-29.3.2007

2011 "Der Bucklige" nach einem Libretto von Kristine Tornquist
Der Bucklige. Countertenor
Der Chinesische Schneider. Tenor
Die Frau des Schneiders.
Mezzosopran
Der jüdische Arzt. Tenor
Die Dienerin des Arztes. Mezzosopran
Der muslimische Bäcker. Bariton
Der christliche Gelehrte. Bariton
Der Nachtwächter / Der Henker. Bass
Der Kaiser von China. Bass
Flöte - Klarinette - Trompete - Posaune - Pauken, Tamtam und Glockenspiel - Violine - Violoncello - Kontrabass
UA Expedithalle der Brotfabrik Wien, 25.8.-9.9.2011


Werkauswahl:

"Mikulov" 2 impressions en miniature für Violoncello und Klavier
5 Bearbeitungen der unvollständig erhaltenen sechsstimmigen Motetten Don Carlo Gesualdos
"Dein Fräulein Bimbinella" Liederzettel für Sopran & Klavier
"Bei einem Teich" Große Liedphantasie für 2 Soprane, 1 Bariton, Violoncello, Große Flöte und Baßklarinette nach einem Text von Ondrej Cikán
"Millstätter Concertino" Kleines geistliches Konzertstück für Mezzosopran, Viola, Violoncello und Orgelpositiv
Kleine Orgelfuge
"Vom Verschwinden" Terzett für 3 Altstimmen nach einem Text von Kristine Tornquist
"De profundis" Kleine Suite für 2 Klaviere
"Agnus Dei" für die Kirchenmusik in St. Augustin
"Wo bist Du Coder" Oktett mit Renaissanceapparat für das Ensemble 1521 nach einem Text von Ann Cotten
"Le premier jour de Dieu" für Bariton-Solo, Chor und Orchester nach einem Text von Kristine Tornquist in der Übersetzung von Anna Caprioli
"Barbaren" Terzett für 3 Männerstimmen nach einem Gedicht von Kristine Tornquist
Tango und Fuge für Streichquartett
"aber daß er dicht der engel" Karinthische Kantate für Solo-Sopran, Chor, Streichorchester und Orgel-Positv
"Haydntrio" für Violine, Violoncello und Klavier

 

Bildnis Jury Everhartz
- frei nach Gustav Klimt: Bildnis G. Felsövángi - 1902 in sanften Farben
Weht nachts um Ecken
Schattenwind, wissend
Stiehlt Rosen von Friedhofsbüschen,
Feiernd,
Sitzt mit weissem Turban,
Gereist,
Steht jubelschreiend unterm Operndach,
Liegt langgestreckt
Um Küsten, Frauen,
Hat dies und jenes gesehen,
Singend,
Spielend,
Lebt* in Wien.
(*liebt)                                                                     Manuela Wingenfeld

 

Kurze Überlegungen