Hooß, Kurt Georg Horvath, Martin Hötzenecker, Katharina Hoursiangou, Mathilde Hrazdera, Waltraut Hübl, Ulrike Hübner, Ursula Huppmann, Sebastian Ifkovits, Michaela Illich, Gerlinde Ivicevic, Mirela Iwase, Ryuta Jackel, Franz Rudolf Jäggle, Martin Jagodic, David Jaksch, Ulli Janicki, Jan Jankowitsch, Andreas Janyr, Premysl Jezek, Andrew Joham, Erich Jokl, René Jorde, Tristan Joseph, Tamara Jurga, Ewelina Jurkovic, Antonia Kaimbacher, Alexander Kainz, Irene Kaiser, Kristiane Kalechyts, Antanina

Katharina Hötzenecker

Hötzenecker, Katharina

Geigerin und Projektmanagerin.

Katharina Hötzenecker wurde 1982 in Linz geboren. Sie maturierte 2000 an der Linz International School Auhof. Es folgte ein Konzertfachstudium der Violine an der Uni für Musik und Darstellende Kunst und 2005 das Diplomstudium der Musikwissenschaft an der Uni Wien. Ihre Dissertation schloss sie an der Uni Wien und an der Université Paris VIII ab. Seit 2007 studiert sie auch Rechtswissenschaften an der Uni Linz.

Katharina Hötzenecker ist eine vielseitige Kammermusikerin. Zu ihren Kammermusikpartnern zählen unter anderem auch Gerhard Schulz, Walther Schulz, Christian Altenburger, Thomas Selditz, Michael Kugel, Leonid Sorokov, Attila Pasztor, Takashi Shimizu, Gernot Winischhofer, Yvonne Timoianu, Denis Evesque, Richard Harwood, Noam Greenberg, Gottlieb Wallisch, Till Alexander Körber.

Katharina Hötzenecker