Mavambu Biba, Daniel Mayr, Alexander Mayr, Manuel Mayröcker, Friederike McDolan, Molly McQuade, Benjamin Meissl, Johannes Meister, Nadja Mekontchou, Jules Lazare Menke, Caroline Mertin, Barbara Michailova, Ekaterina Miesenberger, Markus Mijatovic, Maja Mikes, Magdalene Milenkov, Apostol Moises, David Montjoye, Irène Moosmann, Stephan Mosich, Cai Mößmer, Marc Mukasheva, Bota Müller, Leila Musil, Bartolo Nagele, Peter Narnhofer, Gregor Natmeßnig, Anita Neubauer, Mathilde W. Neugebauer, Herwig Neumann, Esther

Manuel Mayr

Mayr, Manuel

Kontrabassist.

Manu Mayr wurde in Wien geboren. Er studierte Jazz und klassischen Kontrabass. Er lebt und arbeitet als Freelancer in Wien. Sein Fokus liegt auf improvisierter, zeitgenössischer und elektronischer Musik. Er spielte mit Solisten, Ensembles, Komponisten, Performern und Freunden wie Martin Eberle, Benny Omerzell, Lukas König, Wolfgang Mitterer, Klangforum Wien, BIT20 Ensemble Bergen, Janus Ensemble, Jazzorchester Vorarlberg, Clemens Wenger, Dorian Concept, Daniel Riegler, Vincent Pongracz, antiehdas, Zsofia Boros, Sixtus Preiss, radio.string.quartet vienna & John Surman, Christian Schiller, Benjamin Schmid, Maja Osojnik, Audrey Chen, Kaja Draksler, Colin Vallon, Thomas Gansch, Katharina Ernst, Golnar Shahyar, Christof Dienz, Rania Moslam, Herbert Pirker, Peter Rom, Leo Riegler, Max Nagl, Martin Brandlmayr, Julian Sartorius und vielen anderen und ist Mitglied der Jazzwerkstatt Wien.

Manu Mayr