Frischmuth, Barbara Fritzenwallner, Peter Frodl, Maria Fröhlich, Bernd Oliver Frühauf, Herbert Fuchs, Reinhard Fuchsberger, Johanna Führlinger, Agnes Gaal, Alfred Gahl, Annelie Gartler, Walter Gaspar, Miguel Angel Gerber, Marelize Gerger, Josef Gergov, Kanako Gergov, Rossen Geroldinger, Franz Giacalone, Petra Giannoulidou, Elsa Gillespie, Alistair Gimaletdinov, Nikolay Gindlhumer, Friedrich Glattauer, Daniel Gnigler, Jakob Görnet, Rudolf Gottwald, Stefan Gracova, Lubica Gradwohl, Brigitte Graf, Barbara Graf, Katja

Maria Frodl

Frodl, Maria

Cellistin.

Geb. 1965 in Graz; Violoncellostudium an den Musikuniversitäten Graz u. Wien, Mag. art. 1995 Würdigungspreis des BM für Wissenschaft, Forschung u. Kunst.
Orchestertätigkeit: RSO Wien, Wiener Kammerphilharmonie u.a., seit 1995 Solocellistin der Vereinigten Bühnen Wien. Kammermusikalische Tätigkeit: Austrian Art Ensemble, Trio Con Anima, Cellivio, seit 2006 Mitglied des Ensemble Reconsil.
Live acts & Studio Produktionen u. a. mit Carl Davis, Marie-Therèse Escribano, Franz Hautzinger, Monika Trotz, Ingrid Oberkanins, Ulli Soyka, Cordula Bösze; Popmusikproduktionen. Zahlreiche Konzertreisen in Europa, USA, Asien und
Afrika, Rundfunk- und Fernsehauftritte; CD-Produktionen.

Maria Frodl