Kinder, Hermann Kircher, Axel Kircher, Markus Klaus, Händl Klebel, Raimund Klein, Richard Klemencic, Daniela Klimbacher, Georg Klingler, David Klinkhardt, Leif Knafl, Arnulf Knapp, Radek Knaupp, Martin Kohlhofer, Christian Köhlmeier, Michael Kohlweis, Martin Kohlweiss, Iris Kölbl, Clemens Köller, Katharina Költringer, Andrea König, Franz Kopacinski, Jacqueline Korak, Sonja Körber, Anita Kornaraki, Stamatia Korner, Marianne Kosz, Peter Koutnik, Paul Koutnik, Pia Kovacs, Aladin

Markus Kircher

Kircher, Markus

Filmschnitt.

Sein Ansatzpunkt war die Technik: Markus Kircher, Jahrgang 1985, der an der Wiener Filmakademie studiert. Nach dem Bachelor setzt er mit dem Fach "Compositing" fort. Sein jüngstes Projekt ist "The Road Home" von Rahul Gandotra. Seit 2005 studiert er an der Wiener Filmakademie und hat im Oktober 2009 im Bereich Schnitt bereits seinen Bachelor mit Auszeichnung gemacht. Seit Herbst dieses Jahres setzt er nun mit dem neuen Master-Studienlehrgang "Compositing - Digital Arts" fort.
Für seine schriftliche Bachelor-Arbeit hat der Nachwuchs-Cutter das Thema "Wie man in Filmen Tische erzählt" gewählt. Seit 2004 konnte Kircher, dessen Interesse vor allem dem Spielfilm gilt, bei über 30 Produktionen bereits umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Schnitt, Kamera-Assistenz, Kamera, Regie sowie Compositing sammeln.
Eine weitere wichtige Arbeit Kirchers ist Bernadette Weigels Kurz-Spielfilm "Marie - Eine Chronik der Angst", der Anfang Oktober 2009 im Wiener Top-Kino uraufgeführt wurde.
Derzeit arbeitet Kircher an einem Musik-Video für die Gruppe "Figure and Frame", bei dem sein Akademie-Kollege Karl Brettschneider Regie geführt hat.

Markus Kircher