Kukelka, Natalia Kumpl, Franz Kuscher, Markus Kusztrich, Leon Kutil, John F. Lachmayer, Herbert Lackner-Gohari, Jaleh Lacroix, Sylvie Lambauer, Bernd Lamnek, Horst Landauer, Bernhard Landsgesell, Werner Lang, Bernhard Lang, Klaus Lang-Auinger, Claudia Larina, Elena Larl, Rupert Laskaridis, Spiros Lautner, Romana Leidal, Erik Leisner, Andreas Lenk, Jürgen Lentsch-Bayerl, Beate Leschanz, Klara Leutgeb, Johann Lewis, Joanna Li Puma, Nelly Li, Yushan Liakakis, Periklis Libiseller, Julia

Markus Kuscher

Kuscher, Markus

Ausstatter und Kostümbildner.

Geboren 1968 in Klagenfurt. Schneiderlehre an der Wiener Staatsoper.
Technische Leitung für mehrere Wiener Modeschöpfer und Kostümwerkstätten.
Freischaffender Aktionskünstler: Erscheinen-Aktion-Verschwinden "never say your right name"
Seit 1992 vor allem Kostüm- und Bühnenbildner selbständig. Arbeiten u.a.mit Barry Kosky, Michael Sturminger, Vintila Ivanceanu, Barbara Albert, Homunculus, Messing, Robert Lepage, Jan Fabre, Christoph Marthaler, Peter Sellars, Kristine Tornquist.
Widmet sich der Umsetzung künstlerischer Ausdrucksformen unter Gebrauch materieller als auch vergänglicher Ausgangsstoffe, er verwendet Restabfall und Überflussprodukte seiner Umwelt und verarbeitet diese zu einem facettenreichen Spektrum imaginärer Bildimpressionen. Ein "found-garbage-artist" der Bühnenkunst , der sich das Prinzip des FINDENS und GEFUNDENEN zur obersten Prämisse seiner Arbeit macht.

Markus Kuscher