Sakowicz, Iwona Salzbrunn, Andreas Salzer, Mirjam Mercedes Samitz, Nico Santek, Mato Sapic, Igor Sato, Yo Schaja, Stephan Schedlberger, Gernot Scheibelreiter, Agnes Scheid, Jakob Scheid, Mine Scheidl, Nora Scheidl, Roman Scheschareg, Steven Schiffer, Andreas Schindegger, Sebastian Schindel, Robert Schirmer, Oliver Schiske, Claudia Schmidinger, Marcus Schmidt, Mirjam Schmuckerschlag, Dagmar Schön, Thomas Schönmüller, Annette Schörghofer, Gustav Schorsch, Gerda Schreiberhuber, Hapé Schrettle, Johannes Schubert, Georg

Mirjam Mercedes Salzer

Salzer, Mirjam Mercedes

Bühne.

1985 in Horn geboren und studierte internationale Entwicklung an der Universität Wien. Seit 2010 gestaltet sie für die Firma „Aufgemöbelt“ Kulissen für Film und Fernsehen, zuletzt für „The Billionaire“ von Edgar Honetschläger. Weiters war Sie an der Gestaltung animierter Projektionen für die Opernproduktionen „Barbe Bleu“ im Rahmen der Styriarte 2013, sowie „Porgy und Bess“ an der Mailänder Scala 2016 und für die performative Theaterproduktion „Salon Faehig“ im Feuerwerkshaus/Matz Ab 2016 beteiligt. Seit 2013 Zusammenarbeit mit Max Kaufmann. Seither ist sie maßgeblich an der Entwicklung wie Ausführung der Bühnenbilder der diversen Serapions Ensemble Produktionen beteiligt.