Mayr, Manuel Mayröcker, Friederike McDolan, Molly McQuade, Benjamin Meissl, Johannes Meister, Nadja Mekontchou, Jules Lazare Menke, Caroline Mertin, Barbara Metzmacher, Mara Michailova, Ekaterina Miesenberger, Markus Mijatovic, Maja Mikes, Magdalene Milenkov, Apostol Moises, David Montjoye, Irène Moosmann, Stephan Mosich, Cai Mößmer, Marc Mukasheva, Bota Müller, Leila Musil, Bartolo Mütter, Bertl Nagele, Peter Narnhofer, Gregor Natmeßnig, Anita Neubauer, Mathilde W. Neugebauer, Herwig Neumann, Esther

Molly McDolan

McDolan, Molly

Oboistin.

Molly McDolan (Basel/Wien), Barockoboistin, studierte an der Schola Cantorum Basiliensis (Schweiz), ein interdisziplinäres Institut für historische Ausführungspraxis. Neben ihre Konzerttätigkeiten im Bereich Alte Musik ist sie auch aktiv als Komponistin und Performerin für Neue Musik. Über ihre kompositorische und analytische Arbeitsweisen hat sie bereits an der Universität Basel (CH), Aarhus University (DK) und am SoundCheck - Festival für performativen Philosophie (D) vorgetragen.

Molly McDolan