04sirene.jeanne-gilles-Andreas-Friess3-.jpg foto.thebert_0432.jpg Gates_20__Andreas_Friess.jpg foto.bardel_ML13249-2.jpg sireneoperntheater_7950_c_friess.jpg operellen2.jpg sireneoperntheater_7099_c_friess.jpg chodor-3-1-bardel.jpg 06-sisifos-saverschel03.jpg sirene-nemesis-bardel-28b.jpg foto.bardel_ML13234-3.jpg feist_moon.jpg krokodil_geldregen2_gr.jpg tuerkenkind_8997-c-friess.jpg annefrank_vertraeumt.jpg gaeste_c-lindworsky9951.jpg nachts2_strahlegger_foto-friess.jpg hierlanda_intermezzo.jpg nachts3_bergmann_foto-friess.jpg kommissar_mutterundkind.jpg kommissar_ertappt.jpg 15-gilga-friess14.jpg gaeste_c-lindworsky9936c.jpg chodor30-1--bardel.jpg sireneoperntheater_6611_c_friess.jpg 04sirene-jeannegilles-foto-bardel4a.jpg 15-sisifos-saverschel09.jpg 03sirene-soma-bardel-04.jpg operellen1_koepfe.jpg 12-gilga-liakakis05.jpg nachts2_klebel-brunnhuber-strahlegger_foto-friess.jpg 11sirene-jeannegilles-foto-bardel11b.jpg sireneoperntheater_6556_c_friess.jpg 01-sisifos-friess01.jpg Gates_07__Andreas_Friess.jpg sirene-annefrank-14.jpg circus_nackt.jpg chodor-14-1-bardel.jpg nachts9_falkenstein_foto-friess.jpg nachts4_froehlich_foto-friess3.jpg foto.bardel_ML13288.jpg kommissar_arzt_gr.jpg 17sirene.jeanne-gilles-bardel16b.jpg gaeste_c-lindworsky9925.jpg gilga-friess02b.jpg foto.bardel_ML13151.jpg chodor-15-1-bardel.jpg 08sirene-soma-bardel-10.jpg circus_20zersaegt_gr.jpg tuerkenkind_9203-c-friess.jpg der-automatische-teufel_1.jpg sirene-hybris-bardel-06.jpg hierlanda_soldaten.jpg nachts1_beutel-leutgeb_foto-friess.jpg circus_lucieolga.jpg foto.thebert_0423.jpg circus_herz.jpg 14-gilga-friess13.jpg der-automatische-teufel_2.jpg foto.bardel_ML13326-2.jpg krokodil_schluss.jpg gaeste_c-lindworsky9943.jpg nachts6_leutgeb.jpg sirene-hybris-bardel-22.jpg foto.bardel_ML13050.jpg sireneoperntheater_7886_c_friess.jpg foto.bardel_ML13175.jpg

Facetten der Einsamkeit

In der Reihe Interdisziplinäre Studien zur Musik / Interdisciplinary Studies of Music ist ein Buch erschienen, das sich umfangreich mit einer Produktion des sirene Operntheaters beschäftigt:

Corinna Müller-Goldkuhle: Facetten der Einsamkeit in musikalischen Monodramen des 20. Jahrhunderts

Die Autorin widmet sich musikalischen Monodramen, einer besonderen Strömung des Musiktheaters im 20. Jahrhundert. In den Bühnenwerken für nur eine Singstimme wird die Einsamkeit häufig zu einem zentralen und zeitlos aktuellen Thema. Ebenso aus musikhistorischer wie musikdidaktischer Perspektive geht dieses Buch daher der Frage nach, auf welche Weise die Stücke Zugänge zur grundlegenden, menschlichen Erfahrung der Einsamkeit ermöglichen können. Dabei entstehen vier toposanalytisch und interdisziplinär angelegte Modelle zu «Erwartung» von Arnold Schönberg, «La Voix humaine» von Francis Poulenc, «Dnevnik Annï Frank» von Grigori S. Frid (unter anderem anhand einer Inszenierung des sirene Operntheaters) und «Neither» von Morton Feldman. Zugänge über Bilder, Inszenierungen und biografisches Material runden die Ansätze ab. Musikalische Monodramen erscheinen auf diese Weise grundsätzlich in neuem Licht.