Strobl, Bruno Strouhal, Ernst Stump, Petra Sushon, Anna Svetlicic, Karlo Swardt, Amora de Sweeney, John Szederkenyi, Julia Szederkenyi, Katrina Szederkenyi, Nandor Szederkenyi, Nora Tagwerker, Lukas Tanzler, Barbara Taschner, Rudolf Taschwer, Klaus Teherani, Kevan Tellian, Graziella Thaller, Horst Theissing, Marie Thelen, Laura Theuerkauf, Ernst Thomasberger, Sophia Thurner, Berndt Thurner, Stefan Titz, Lea Titz, Walter Tolnai, Gabor Tolpeit, Andreas Tornquist, Kristine Tremblay, Lysianne

Petra Stump

Stump, Petra

Klarinettistin.

Petra Stump ist seit 2012 Senior Lecturer für Kammermusik am Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Spezialensembles an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
Sie spielt als freischaffende Klarinettistin in den unterschiedlichsten Ensembles sowie als Solistin und befasst sich dabei nicht nur mit dem klassischen Repertoire, sondern auch mit experimenteller, zeitgenössischer und improvisierter Musik.

Stationen
2018 Artist in Residenz – Chulitna Lodge Research Institute Alaska/USA
2018 Porträt CD “Fantasy Studies” – CD mit eigenen Werken – orlando records
2017 CD “Vienna Reed Quintett” mit Heri Choi (Oboe), Heinz-Peter Linshalm (Klarinette), Alfred Reiter (Saxophon) und Sophie Dartigalongue (Fagott) – NAXOS
2015 Mentorin im Rahmen des Künstlerinnen-Mentoring-Programm des Bundeskanzleramtes (Mentee Vera Karner)
2014 Zertifikatskurs “Musikphysiologie im künstlerischen Alltag” am Kurt-Singer-Institut/Universität der Künste Berlin
2013 Interpretationspreis für das Werk YPSILON für Klarinette im Rahmen der Stockhausenkurse 2013
2013 CD Einspielung von IN FREUNDSCHAFT für Bassklarinette von Karlheinz Stockhausen – Stockhausen Verlag
2012 CD “Live at Mozarthaus Vienna” Bassetthorntrio und Milan Turkovic (Fagott) – Gramola
2011 2.Preis beim Wettbewerb Nicati – Interpretationswettbewerb für zetigenössische Musik (stump-linshalm)
2011 “Artist in Residence/Berlin” – Land Vorarlberg
2010 CD “ShortCuts” (stump-linshalm) ein_klang_records
2010 Uraufführung und CD-Einspielung von TREUE für Bassklarinette, Bassetthorn und kleine Klarinette von Karlheinz Stockhausen – Stockhausen Verlag
2006 Uraufführung von 1+1=1 für 2 Bassklarinetten von Pierluigi Billone beim Jeunesse Zyklus fast forward.20:21 & wien modern – CD-Einspielung bei KAIROS
2006 “BA-CA Artist of the Year 2006” – eine gemeinsame Initiative von Bank Austria Creditanstalt und Jeunesse
2006 “Erich-Schenk-Preis” der Mozartgemeinde Wien
2006 Stipendium Paliano – Land Vorarlberg
2006/2007 Förderprogramm des BMAA “The New Austrian Sound of Music”
2005 CLARINET UPDATE – Neue Musik für junge Klarinettisten erschienen im Verlag Doblinger
2005 Pasticcio Preis für die CD “born to be off-road” (stump-linshalm)ein_klang_records
2003 Uraufführung und CD-Einspielung von „Rechter Augenbrauentanz“ von Karlheinz Stockhausen – Stockhausen Verlag
2003 Stipendiatin der “Emanuel und Sofie Fohn Stiftung”
2002 Diplom für Klarinette mit Auszeichnung/Wien und Würdigungspreis des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur
2001 1. Preis beim Chain Concours – Interpretationswettbewerb für zeitgenössische Musik
2001 Teilnehmerin an der Académie de musique du XXème siècle in Paris mit dem Ensemble InterContemporaine
1999 Diplom für Bassklarinette mit Auszeichnung/Amsterdam

Kompositionen
2018 CINNAMON ROSES für 2 Klarinetten (UA 31.05.2018, Wien mit dem Duo Stump-Linshalm)
2018 CINNAMON ROSE für Klarinette solo (UA 31.05.2018 Chicago/USA mit Emily Mehigh)
2017 FANTASY STUDIES für Piccolo/Altflöte, Es-/Bassklarinette, Violoncello, Blockflöten und Sopransaxophon (UA 27.04.2017, Wien mit ensemble xx. jahrhundert)
2017 TIEFES ROT für Bassklarinette solo und Klarinettenorchester (UA 24.06.2017, Leeuwarden/NL mit Fie Schouten und Capriccio Clarinet Orchestra/NL)
2016 WÄNDELESEN für Altflöte, Bassklarinette und Fagott (UA 20.10.2016, Wien mit Sylvie Lacroix, Petra Stump-Linshalm und Maria Gstättner)
2016 BLANDA für 2 Tenorblockflöten
2015 UISGE BEATHA – A Guide to Flavours für Kontrabassklarinette solo (UA 18.12.2015, Wien mit Heinz-Peter Linshalm)
2015 TROTZIG + für 4 Bassklarinetten (UA 07.07.2015, Graz mit Caroline Wüst, Lisa Kronsteiner, Anna Koch und Julia Lenzbauer)
2013-15 MASSIV für 2 Bassklarinetten (UA 1.Teil INCUDINE 02.02.2014, Reykjavik/IS mit Heinz-Peter Linshalm und Petra Stump-Linshalm; 2.Teil ROTONDO 01.03.2015, Klosterneuburg mit Heinz-Peter Linshalm und Petra Stump-Linshalm; 3.Teil VELACO 13.12.2015, Wien mit Magdalena Moser und Heinz-Peter Linshalm)
2013 TROTZIG für 3 Bassklarinetten (UA 22.08.2013, Mürzzuschlag mit Harry Sparnaay, Heinz-Peter Linshalm und Petra Stump-Linshalm)

Petra Stump