Larl, Rupert Laskaridis, Spiros Lautner, Romana Leidal, Erik Leisner, Andreas Lenk, Jürgen Lentsch-Bayerl, Beate Leschanz, Klara Leutgeb, Johann Lewis, Joanna Li Puma, Nelly Li, Yushan Liakakis, Periklis Libiseller, Julia Lindner, Hans Lindworsky, Jens Linsbauer, Andrea Linsenbolz, Louise Linshalm, Heinz-Peter Lipus, Emanuel Lodes, Birgit Loewy, Hanno Lopez, Michel-Ange Löschel, Hannes Lurf, Johann Luttenberger, Franz Lux, Dora Lysak, Sorjana Mächtlinger, Thomas Mader, Claudia

Romana Lautner

Lautner, Romana

Dramaturgin.

Geboren 1975 in Bayreuth, studierte Germanistik, Literaturvermittlung und Politikwissenschaften an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und an der University of Edinburgh. Schon während des Studiums Einstieg in die Theaterwelt als Regieassistentin an der Studiobühne Bayreuth, später eigene Regiearbeiten. Ihre Inszenierung der eigenen Dramatisierung von Michael Endes „Traumfresserchen“ gewann 2000 den Preis der Kinderjury beim 7. Bayerischen Kinder- und Jugendtheaterfestival. Nach einem Jahr Festanstellung im Leitungsteam der Studiobühne Bayreuth wechselte sie zum Suhrkamp Theaterverlag. Seit der Saison 2004/2005 ist sie Dramaturgin am Tiroler Landestheater in Innsbruck, zuständig hauptsächlich für Schauspiel- und Ballettproduktionen.