Hübl, Ulrike Hübner, Ursula Huppmann, Sebastian Ifkovits, Michaela Illich, Gerlinde Ivicevic, Mirela Iwase, Ryuta Jackel, Franz Rudolf Jäggle, Martin Jagodic, David Jaksch, Ulli Janicki, Jan Jankowitsch, Andreas Janyr, Premysl Jezek, Andrew Joham, Erich Jokl, René Jorde, Tristan Joseph, Tamara Jurga, Ewelina Jurkovic, Antonia Kaimbacher, Alexander Kainz, Irene Kaiser, Kristiane Kalechyts, Antanina Kandyba, Tatjana Kapp, Reinhard Karišik, Maida Kautsky, Peter Keilhack, Dorian

Sebastian Huppmann

Huppmann, Sebastian

Bariton.

Der junge Wiener Bariton Sebastian Huppmann stand schon früh als Mozart Sängerknabe auf der Bühne, fünf Jahre davon als Sopransolist. Er absolvierte sein Gesangstudium bei Sebastian Vittucci am Wr. Konservatorium, das er 2004 mit Auszeichnung abschloss. Danach studierte er Lied und Oratorium bei Carolyn Hague, Birgid Steinberger und Uta Schwabe. Privatunterricht bei Carol Blaickner-Mayo rundet seine Ausbildung ab. Neben dem Studium besuchte er zahlreiche Meisterkurse, unter anderem bei Matthias Goerne, Roman Trekel, Angelika Kirchschlager, Rudolf Piernay und Vicus Slabbert.
Als mehrfacher Preisträger bei diversen internationalen Wettbewerben ist er vor allem als Konzertsänger im In- und Ausland gefragt. Zu seinem Repertoire zählen unter anderem Werke von
Bach ( „Kreuzstabkantate“, „Ich habe genug“, „Johannes Passion“, „Herz und Mund und Tat und Leben“,...), Händel ( „Messiah“ deutsch+englisch ), Rossini ( „Petite messe solenelle“ ), Brahms ( „Elias“ ), Chapentier ( „Te Deum“ ) u.v.m.
In jüngster Vergangenheit widmet er sich aber verstärkt dem Opernrepertoire. Sein Repertoire umfasst u.a. Rollen wie Don Giovanni,
Conte und Figaro (Le nozze di Figaro), Papageno (Zauberflöte), Guglielmo (Cosi fan tutte), Escamillo (Carmen), Abel (T. Fleischer: Cain and Abel). Seine Tätigkeiten führten ihn an die Wr. Staatsoper, die Wr. Kammeroper, Koninklijke Schouwburg Den Haag, Luxor Theater Rotterdam, Musiktheater Odessa, Kawasaki Hall Tokio, Oper Klosterneuburg, das Festspielhaus St. Pölten, die Sommeroper Schärding, das Wr. Jugendstiltheater, das sirene Operntheater u.v.a.

Sebastian Huppmann