Solowjow, Dimitrij Soulès, Sébastien Spaemann, Susanna Spalt, Veronika Spanos, Nicholas Spiess, Roman Springer, Ute Spuller, Wilhelm Starzinger, Jakob Stefan, Stephan Steger, Roman Steker, Georg Stemberger, Veronika Stempkowski, Thomas Stift, Linda Stopa, Grzegorz Strahlegger, Günther Strehlau, Bärbel Strnad, Petr Strobl, Bruno Strouhal, Ernst Stump, Petra Sushon, Anna Svetlicic, Karlo Swardt, Amora de Sweeney, John Szederkenyi, Julia Szederkenyi, Katrina Szederkenyi, Nandor Szederkenyi, Nora

Susanna Spaemann

Spaemann, Susanna

Pianistin.

Susanna Spaemann wurde in Münster/Deutschland geboren. Ihre künstlerische und pädagogische Ausbildung erhielt sie an der Musikhochschule "Mozarteum" in Salzburg und an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien.
Sie tritt sowohl als Kammermusikerin und Liedbegleiterin als auch im Klavierduo mit ihrem Mann Stephan Möller auf. Konzertreisen führten sie durch Europa, nach Japan und in die USA. Sie wirkte als Pianistin auch in Theater- und Tanzproduktionen, u.a. am Wiener Volkstheater und beim Internationalen Tanzfestival in Wien, mit. 2004 übernahm sie einen Klavierpart in der Uraufführung von Jury Everhartz' Oper "Das Krokodil". Susanna Spaemann leitet eine Klavierklasse am Konservatorium Prayner in Wien. Unter Ihren Schülern befinden sich erste Preisträger des Österreichischen Jugendwettbewerbes "Prima la Musica". Als gefragte Klavierpädagogin für hochbegabte Kinder und Jugendliche wird sie immer wieder zu Meisterkursen im In- und Ausland, u. a. zur "Dryard Academy", einem Klavier-Festival in Japan mit Meisterkursen für junge Pianisten, eingeladen. Seit 2004 ist Susanna Spaemann Leiterin der von ihr gegründeten "Vienna Young Pianists", Meisterkurse für Kinder und Jugendliche in Wien.

Susanna Spaemann