Lux, Dora Lysak, Sorjana Mächtlinger, Thomas Mader, Claudia Mader, Michael Maderthaner, Christoph Maderthaner, Matthias Magic Christian Mair, Gerhard Mair, Tobias Malör, Miki Maly, Julia Malyusz, Gergely Mamnun, Parvis Mandl, Katherine Manske, Anna Mantovani, Claudia Manzano, Carl Marian, Vasile Maringer, Sabine Mars, Juliette Maruoka, Yoshie Mathéy, Ragnar Alexander Matiakh, Ariane Matsché, Susanne Matt, Stefan Mattersberger, Andreas Mäuerle, Rio Maurberger, Helmut Maurer, Gary

Thomas Mächtlinger

Mächtlinger, Thomas

Hornist.

Geboren 1971 in Innsbruck.
Studium der Studienrichtung Instrumentalmusikerziehung A1/A2 im Fach Horn und Klavier sowie Orchesterfach Horn an der Hochschule Mozarteum Salzburg. Sponsion zum Mag. Art. Im Juni 2001. Studium bei Prof. Wolfgang Wilhelmi. Kurse bei Erich Penzel, Wolfgang Gaag, Josef Maier, Radovan Vlatcovich, Froydis Ree Werke und Peter Damm. Naturhorn bei Thomas Müller. Künstlerische Tätigkeiten: Substitut im Tiroler Symphonieorchester Innsbruck, Tiroler Festspiele Erl unter Gustav Kuhn, Schleswig-Holstein Musik Festival Orchesterakademie, Landessymphonieorchester Vorarlberg, Arpeggione Hohenems, Städtisches Orchester Ingolstadt, Städtisches Orchester Schwaz, Wiener Jeunesse Orchester, Pro Musica Salzburg, Junge Österreichische Philharmonie, Junge Bundesländer Philharmonie. Naturhorn: Telemann-Akademie Michaelstein (Weihnachtsoratorium), Heidelberger Sinfoniker, Innsbrucker Hofmusik, Salzburger Hofmusik, Auftritte und CD-Einspielungen mit dem Hornensemble des Mozarteums, Orchester der Akademie für Alte Musik Innsbruck, Mitwirkung in verschiedenen Kammermusikvereinigungen (Bläserensemble des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck uvm.). Mehrfacher Preisträger beim Wettbewerb Jugend Musiziert.