Koutnik, Pia Kovacs, Aladin Kövesdi, Tibor Krah, Jörg Ulrich Kranebitter, Matthias Krappmann, Santo P. Kreiner, Michael Kremser, Elsa Kschwendt-Michel, Dieter Kubelka, Peter Küchl, Ulrich Kuderer, Bernhard Kuderna, Max Kugler, Florian Kühn, Patrick Maria Kukelka, Natalia Kumpl, Franz Kuscher, Markus Kusztrich, Leon Kutil, John F. Lachmayer, Herbert Lackner-Gohari, Jaleh Lacroix, Sylvie Lambauer, Bernd Lamnek, Horst Landauer, Bernhard Landsgesell, Werner Lang, Bernhard Lang, Klaus Lang-Auinger, Claudia

Tibor Kövesdi

Kövesdi, Tibor

Komponist und Kontrabassist.

Tibor Kövesdi fand mit 15 zu seiner Berufung, dem Bassspielen. Seit 1999 ist er Mitglied bei Monti Beton. In Wien wurde er im Konservatorium in den Fächern Jazzbass und Jazzkompositionausgebildet, wo er auch absolvierte. Danach studierte er an der Hochschule Kontrabass. Er ist bereits mit Ensembles wie Nouvelle Cuisine, Mara, Célia Potencia, Mühlbacher, Mc Hacek, Schuller Trio, Mara Célia & Friends, Janus Ensemble, Harald Koelbl 4, Mondautos, PHACE und sirene aufgetreten.

Tibor Kövesdi