Piegger, Christina Piendl, Ellen Pilz, Ulla Pinheiro, Anderson Silva da Pippal, Martina Pircher, Hannes Benedetto Pistan-Zand, Mariagrazia Plaim, Dorothea Plank, Christiane Planyavsky, Peter Ploner, Erhard Pobenberger, Franz Pockfuß, Robert Polzer, Stephan Popov, Ljubomir Prammer, Alexandra Prawy, Marcel Preimesberger, Philipp Preinfalk, Gerald PRINZGAU/podgorschek Prischink, Robin Pröckl, Harald Purgina, Julia Puschnig, Katharina Raab, Lorenz Rácz, Antal Radanovics, Angela Radu, Adina Felicia Raffaseder, Hannes Rahmann, Maren

Ulla Pilz

Pilz, Ulla

Sopranistin.

Geboren und aufgewachsen in Oberösterreich. Matura am Musikgymnasium Linz (Hauptfach Klavier). Studien in Gesang, Tonsatz und Lied und Oratorium am Konservatorium Wien, alle mit Auszeichnung abgeschlossen. Verschiedene Workshops und Meisterkurse, zuletzt Schülerin von Hilde Zadek in Wien und Max van Egmond in Amsterdam.

1989 Titelrolle in „Die schöne Galathée“, Wiener Bezirksfestwochen (Einspringerin)
„Friendship Spring Art Festival“ in Pjöngjang, Nordkorea (Mozart und Schubert)
„Lieder und Texte der Französischen Revolution“, Brucknerhaus Linz

1990 Tournée mit „Der Schauspieldirektor“ (Mozart)
Solokantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ (Bach), Wiener Konzerthaus

1991 Opernuraufführung „Der sterbende Mensch“ (S.Eitan), musiktheater opus modern

1992 Bilderoper „Penaroma“ (Flora St.Loup), Heide(n)spektakel Eschede, D
Szenische Lesung „Die Geschichte vom Soldaten“ (Strawinsky), U-Hof Linz

1993 Uraufführung „Weder Zeit noch Raum“ (Rauschenbach/Gronius), echoraum
Hauptrolle in der Collage „Alpendröhnen und Menschenpein“ mit NetZZeit
Improvisationstheater „Theatersport“, Kulisse
Gesangssolistin in „Der Talisman“, Burgtheater

1994 Titelrolle in „La contadina astuta“ (Pergolesi/Hasse), Hotel Imperial, Gastspiele
UA “Die Liebe zu den drei Orangen” (Wagendristel), Jugendstiltheater
Operettentournée mit „Die drei Musketiere“ (Benatzky)
Hauptrolle in „Il geloso schernito“ (Pergolesi/Chiarini), Schloss Esterházy Eisenstadt

1995 Tournée mit “Ich bin der Doktor Eisenbart” (Dostal)
Schultheater-Tournée „Die geputzten Schuhe“ (Seidl)
Liederabende in Linz, Grein und Wien

1996 UA der „Operette“ „Dolores“ (Kaufmann), Stadttheater Klagenfurt
Bauern- und Kaffeekantate (Bach), Wiener Konzerthaus, CD-Aufnahme
ÖEA „Schauspieler, Tänzerin, Sängerin“ (Wisocky), Theater am Mittersteig
Hauptrolle in „Stallerhof“ (Kroetz/Kühr), taschenoper im dietheater Künstlerhaus

1997 Performances mit dem Frauenvokaltrio „Les Louves“ in Wien und Budapest
CD-Aufnahme mit Operettenhighlights für den österreichischen Städtebund
Konzerte mit „concerto armonico Wien“, FestSpielHaus St.Pölten und in Bratislava
Uraufführung „Cherubino“ (Sulzer), Ursulinenhof Linz
„Die Fledermaus“ vor Schloss Schönbrunn (Klangbogen/Neue Oper Wien)
Uraufführung „The last vampire show“, Jugendstiltheater

1998 UA der Oper “Die Galle der Ostpreussen” (Désy), Alpenmilchzentrale
Uraufführung „Nächtliche Besucher“ (Eigenproduktion), RadioKulturHaus
„Mitten ins Herz“ mit dem Schnulzenduo „illie&bart“, Broadway Bar
Singspiel „Luzifers Lächeln“ (Ingrisch/Einem), Landestheater Salzburg

1999 „Brundibar“ (Krasa), Wiener Kammeroper und RadioKulturHaus
UA der Oper „The Butterfly Equation“ (Désy), ZOON im dietheater Künstlerhaus Liederabend „Komponistinnen. Zwei Schwerpunkte“, Alte Schmiede
Operettenprojekt „Lachendes Glück“ (Quitta), Moulin Rouge
„Vienna Scene Shows“ (Strauß, Lehár) in London und Dublin
“Das Musical der Irrungen” (Hofbauer), Metropol

2000 UA des Musiktheaterstücks „sommertheater“ (Hartmann/Hautzinger), echoraum
„Hemmungslos“, Duo „illie&bart“, Casanova Bar, Festival „Wien ist andersrum“
Liederabend beim Festival „dreamscapes“, Lecture Theatre/V&A Museum, London
“Brülloperette 2000” (mit Kompositionsauftrag), Theater Skala
Titelrolle im Kindermusical “Lara und Luki” (UA), Raimundtheater

2001 „Die Rolf-Rüdiger-Show“, musikalische Revue für Kinder, Theater Akzent
Kindermusical „Haare machen Leute“ (Kranner), dietheater Künstlerhaus
„Bastien und Bastienne“ (Mozart) auf der St.Peters-Insel (Bieler See, Schweiz)
„Le devin de village“(Rousseau), ebenda
Liederabend beim Festival « Wien-Berlin 1918-1938 », ACI London
Broadwaymusical „I do, I do“, Metropol, Theater Center Forum
Kindermusical “Zauberwald” (Brandauer), Raimundtheater

2002 Liederabend “Der Mensch und die Natur”
Geburt des Sohnes Raphael

2003 Kindermusical „Fata Morgana“, Brucknerhaus Linz
Konzerte mit dem „Italienischen Liederbuch“(Wolf), Bösendorfer-Saal u.a
„Die Gigerln von Wien“, Operetten- und Wienerliedkonzerte und
„Der Zerrissene“ (Nestroy), Festspiele Röttingen, Deutschland
Kindermusical „Der große Zwerg“, Raimundtheater

2004 „Große Musikwerkstatt für Kinder“, Brucknerhaus Linz
„Greif nach der Musik“, Wiener Rathaus, (Klassik-Events für Kinder)
„Im weißen Rössl“ (Benatzky), Operetten- und Musicalkonzerte und
„Der Talisman“ (Nestroy), Festspiele Röttingen, Deutschland
„Comeback – the very best of illie&bart“, Spektakel Bühne
„Ein Engel ohne Flügel“ mit dem Brucknerorchester Linz (Text, Schauspiel, Gesang)

2005 Liederabend „Der ferne Klang“ (Schreker und seine Schüler), Haus Hofmannsthal
Titelrolle in „My Fair Lady“ (Loewe) und
„Eulenspiegel oder Schabernack auf Schabernack“ (Nestroy), Festspiele Röttingen
„The Beggar´s Opera“ (Pepusch/Gay), Wiener Kammeroper
„Tuttifäntchen“ (Hindemith) mit dem Brucknerorchester Linz

2006 Schnulzen aus vier Jahrhunderten („illie&bart“), Stadttheater Walfischgasse
„Reiseleiterin“ bei den „Mozart-Reisen“ (Musikverein, Konzerhaus, Augustinerkirche)
Eichendorff-Vertonungen (Schumann, Wolf, Kont), Liedergalerie Hamburg
„Don Juan kommt aus dem Krieg“ (Hojsgaard), Neue Oper Wien
„Das Sprechzimmer“ (musiktheatralische Schleef-Hommage), echoraum
„Eine Hirtengeschichte“ mit dem Brucknerorchester Linz unter D.R.Davis

2007 „A Streetcar Named Desire“ (Previn), Theater an der Wien
„Der Vogelhändler“ (Zeller),
„Der Mann von La Mancha“ (Leigh), Festspiele Röttingen
„Dead Man Walking“ (Heggie), Theater an der Wien
Liederabend „1907 – eine Hundertjahrfeier“
„Eisenhans“ (Askin/Utz), Wiener Taschenoper im Dschungel Wien
„Eine Weihnachtsreise um die Welt“, Brucknerorchester, D.R.Davis

2008 „Egmont“ (Jandl), echoraum im Ensembletheater
„PrinzHeldFüchsin“ (Banlaky/Tornquist), sirene Operntheater
„Intermezzo“ (Strauss), Theater an der Wien

Ulla Pilz ist auch als Schauspielerin und Moderatorin tätig, z.B. für das Kinderfernsehen des ORF (1995-2003) und für Ö1 (auch Programmgestaltung, 2002-2004) oder bei internationalen Kongressen.