Schwetz, Matthias Schwin, Svetlana Seebacher, Walter Seefeld, Ingo Seisenbacher, Maria Shevchenko, Alexander Simon, Alexander Singhania, Nikolaus Skrepek, Paul Skweres, Tomasz Sladonja, Nada Slepicka, Renate Sofka, Hansjörg Solowjow, Dimitrij Soulès, Sébastien Spaemann, Susanna Spalt, Veronika Spanos, Nicholas Spiess, Roman Springer, Ute Spuller, Wilhelm Starzinger, Jakob Stefan, Stephan Steger, Roman Steker, Georg Stemberger, Veronika Stempkowski, Thomas Stift, Linda Stopa, Grzegorz Strahlegger, Günther

Walter Seebacher

Seebacher, Walter

Klarinettist.

Geboren in Innsbruck; erstes Musizieren daheim mit 4 Geschwistern; nach der Matura Klarinettenstudium bei Prof. Walter Kefer in Innsbruck und Prof. Alois Brandhofer am Mozarteum Salzburg, daneben auch Studium der Musikwissenschaft; 1992–1999 Konzerttourneen mit dem Ensemble “Die Knödel” in Europa, Russland, den USA, in Kanada, Japan, Mexiko; Filmmusik.
Ab 1994 Klarinettist im Tiroler Symphonieorchester Innsbruck; 1998 Beendigung des Engagements für die Leitung einer Klarinettenklasse am Tiroler Landeskonservatorium.
Beschäftigung mit historischen Klarinetten (Wiener Akademie, Salzburger Barockorchester u.a.); Konzerte u.a. auch mit Wiener Taschenoper, Wiener Kammerorchester, Camerata Salzburg, Bozner Streicherakademie und Klangforum Wien. Walter Seebacher ist seit 2009 Mitglied bei PHACE | CONTEMPORARY MUSIC.

Walter Seebacher