Hauf, Anna Clare Heegmann, Gebhard Heidrich, Werner Heilbron, Jonathan Heindl, Christian Heinrich, Gernot Hellweger, Andreas Helm, Richard Herfert, Dieter Herget, Raoul Herrnböck, Julia Hesse, Elke Hiesböck, Barbara Hiller, Katrin Hiller-Bruckmann, Christiane Hilmar, Merike Hirschbichler, Patricia Hirschmann, Edwin Hjörleifsson, Sven Höchtel, Bernhard Hofbauer, Joe Hofer, Christoph Hoffmann, Max Hofinger, Alois Höfler, Julia Hollerwöger, Katharina Hooß, Kurt Georg Horvath, Martin Hötzenecker, Katharina Hoursiangou, Mathilde

Werner Heidrich

Heidrich, Werner

Bratschist.

Werner Heidrich wurde 1974 in Hallein geboren. Seinen ersten Geigenunterricht erhielt er mit 6 Jahren. 1985 begann er ein Konzertfachstudium für Violine an der Musikuniversität "Mozarteum" bei Helmut Zehetmair, das er 1995 abschloss.
Anschließend studierte er in der Bratschenklasse von Thomas Riebl und bei Prof. Kefer und Tabea Zimmermann.
Derzeit ist Werner Heidrich Mitglied des Sinfonieorchesters Vorarlberg. Weiters wirkt er in zahlreichen Orchestern und Kammerensembles wie dem Bayrischen Kammerorchester, dem Österreichischen Ensemble für Neue Musik und dem Sinfonieorchester Bad Reichenhall mit. Darüber hinaus ist er Stimmführer des "Lehar Festival-Orchesters" und verfolgt eine rege kammermusikalische Tätigkeit als Bratschist des Streichquartetts "pur" mit Konzertzyklen in Hallein, Wien und Deutschland.

Werner Heidrich