PRINZGAU/podgorschek: Glaube, Liebe, Hoffnung, Kunst und Glück

(2002) Geldeinwurfs-Glücksscheiben. In mehr als 30 Sprachen mit dem Titel beschrieben, wurde die verzinkte, perforierte Metalltrommel von PRINZGAU/podgorschek erstmals 2002 im MumseumsQuartier in Wien aufgestellt. Sie ist 39 Zentimeter breit, hat einen Durchmesser von 125 Zentimeter, einen Geldeinwurf-Schlitz und enthält zwei Bongos und eine Becken, die das Geld klingen lassen. Ein Einwurf bringt wahrscheinlich Glück – zumindest dem Klang des Geldes nach –, und der Erlös unterstützt darüber hinaus u. a. zukünftige Kunstaktionen.

Glaube, Liebe, Hoffnung, Kunst und Glück, 2002
Metalltrommel, Instrumente, Schrift
125 cm Durchmesser, 39 cm Breite

PRINZGAU/podgorschek: Minarett bei alf laila wa laila 1000-und-1-Haar