Reaktionen

Danke für die schöne und intensive Zeit!
21.09.2020, Lorenzo Derinni

Wunderbarer Premierenabend! Das Konzept ist spannend mit der Diskussion als Einstimmung und das Libretto, die Musiker und SängerInnen, besonders Elsa, hat uns bewegt und recht beschäftigt. Es war ja nur scheinbar ein Thema für die Jungen. Auch der Raum ist stimmig und lenkt nicht vom Inhalt ab. Wir freuen uns schon sehr auf den "Durst der Hyäne".
21.09.2020, Sibylle und Michael Determann

Ganz toll gespielt und gesungen!
20.09.2020, Judit Gabriella

ich schwärme mal über: die einfachheit und schönheit der behandlung des raumes und der darin antfalteten tableaus - etwa die schräge fahrt des adoleszentenkammerls aus der hintersten ecke in die mitte des raumes war magisch; das klosettanlagen-tryptichon - darin die sich 3 so reich und unterschiedlich (vor allem gesanglich) herausschälenden burschencharaktere (ok, das war jetzt nicht chronologisch), der auftritt und die präsenz der "reifen" frauenfigur elsa - überhaupt die musik & das orchester: musique concrete und chorisches in einem! und so jung und lustvoll bei der sache, die autorin und die komponistin!
19.09.2020, Casper G. Zehner

War sehr sehr begeistert, super produktion! Gratulation!!!
19.09.2020, Özlem Bulut

Hut ab; Ihr ackert wirklich unermüdlich!
19.09.2020, Johannes Falkenstein

ha! und schon wieder: keine Sekunde langweilig! Ich freu mich schon auf die 3. Runde!
19.09.2020, Wolfram Wagner

Das Stück gestern hat mir sehr gut gefallen! Werde auf alle Fälle auch zu den kommenden Aufführungen kommen.
18.09.2020, Gerald Kössl

oh liebe sirenen, es war wieder so beglückend, mit witz, charme und leichtfüssigkeit rührend!
18.09.2020, Casper G. Zehner

Grandioses Stück gestern. Die Musik war wunderbar, vor allem der Schluss, der ging unter die Haut.
18.09.2020, David Frank

Toll war es, gratuliere!!
18.09.2020, Maria Frodl

Kurzweilig, auch tiefschürfend, herrliche Choreographie, kristallklare Personenzeichnung, alles auf den Punkt gebracht! Und ihr habt neue Fans: mein sonst sehr kritischer alter Freund möchte nunmehr alle Opern besuchen, also: bis bald! Denn eines hat noch nur gefehlt zur Theaterglückseligkeit: ein Blick auf euch, ja eine garantiert virenfreie, desinfizierte, entlauste Umarmung samt Busserl!
18.09.2020, Akos Banlaky

Mir hat es wieder sehr gut gefallen - und nicht nur mir, sondern dem ganzen Publikum. Finde das so toll wie ihr das macht!
18.09.2020, Fred Seitinger

Schöner Opernabend gestern.
18.09.2020, Michael Scheidl

Vielen, vielen Dank für den sehr schönen, spannenden Abend im sirene Operntheater! Das Gespräch hat mich sehr interessiert und die Oper hat mir sehr gefallen! Sowohl das Werk als auch alles an der Ausführung!
18.09.2020, Brigitte Schwerer

Ich fand den gestrigen Abend auf allen Ebenen sehr geglückt.  Das Textbuch fand ich dann doch recht amüsant, auch wenn ich mir einen etwas “g’schmackigeren” Schluss gewünscht hätte. Das Schlusswort ist ja leider immer am schwierigsten, wie wir aus Erfahrung wissen. Wohltuend, wie immer, Eure sparsame Inszenierung, die es dennoch an nichts fehlen lässt. Wie immer ist Euch zu gratulieren!
18.09.2020, Christa Stracke

Dass wir dieses gelungene Gesamtkunstwerk erleben durften. Musik, Text und Regie waren großartig!
18.09.2020, Claudia Lang-Auinger

ELSA war super ! Congrats Margareta Ferek-Petric und Irene Diwiak ! ZEITFLUSS !!!
18.09.2020, Brigitte Stanek

Es hat mich unglaublich gefreut bei diesem wirklich tollen Projekt dabei sein zu dürfen. Ihr habt mir sozusagen die erste große Tür für meine Opern-Zukunft geöffnet und das war irrsinnig schön. Ich habe von jedem wieder etwas lernen können und auch zwischenmenschlich haben wir uns wirklich alle meiner Meinung nach toll und professionell verstanden. Danke noch einmal für alles und ich hoffe, dass es nicht das letzte Projekt war, ich stehe auf alle Fälle gerne wieder für weitere Projekte bereit. Also dann "ums Arschlecken Gentlemen ums Arschlecken Prost".
18.09.2020, Kevin Elsnig

Tolle Opernvorstellung gestern im F23. Die Uraufführung der Oper Elsa von Margareta Ferek Petrić mit dem Ensemble Zeitfluss unter der Leitung von Edo Mičić wurde vom Publikum stark bejubelt. Die Oper wurde im Rahmen des Kammeropernfestvals des sirene Operntheaters "Die Verbesserung der Welt" aufgeführt und ist noch bis 17.9. zu sehen.
17.09.2020, Kroatische Botschaft in Wien

Yessss. Bravoooo!
17.09.2020, Lilli Schuch

Sehr empfehlenswert.
17.09.2020, Robert Chionis

Vielen Dank für den heutigen Abend! Unsere herzliche Gratulation ans ganze Team!! Ich freue mich darauf mit euch über diesen Abend zu sprechen. Er hat sehr zum Nachdenken angeregt. Danke dafür!!
17.09.2020, Johannes Czernin

Opernproduktion macht voll high. Heute Dernière, ich wünschte es ginge weiter. Vielen Dank an Euch unglaubliche Menschen, die meine Musik so genial auf die Bühne gebracht haben.
17.09.2020, Margareta Ferek-Petric

Wieder ein schöner Abend gestern, ich dank Euch sehr!
17.09.2020, Peter Zacherl

Es war spannend, diesen "Schnitzler der Gegenwart" gestern Abend zu erleben, vielen Dank!
17.09.2020, Clementine Gasser

ich hab's wieder sehr genossen.: die musik, die idee und das stück an sich, die musiker, die schauspielkunst der sängerInnen, das bühnenbild mit so vielen liebevollen details wie dem spiegel oder den dingen im regal von dorsday, die ausstattung von elsa, die kleinen gags wie die pubertätsstimme von kevin oder das mickey mousing der hosentürln. die stimme der "elsa" hat mich berührt. die regisseurin hat wirklich was drauf! gratuliere!!!
17.09.2020, Julia Renöckl

Mir gefällt was Ihr auf die Beine gestellt habt in der schwierigen Zeit... Toitoitoi für das weitere Programm!
17.09.2020, Josef Baumgartner

Schöne Vorstellung!
17.09.2020, Vesna Tusek

Geniales Stück gestern: "ELSA" - ich bin ganz begeistert, immer noch: superschöner, sauberer Gesang, tolle schauspielerische Leistungen, fantastisches Orchester "Ensemble Zeitfluss" - das Trompetensolo am Ende war ein Wahnsinn. Große Gratulation!
17.09.2020, Judit Gabriella

Gratulation zu "Elsa"! Vielen Dank für den schönen Abend!
17.09.2020, Christian Ruthner

Es war wirklich ein Genuss den wunderschönen Stimmen zu lauschen.  Das Orchester, dieses Stück, die  Musik. Sehr interessant. Und das Ende ist so, wenn ich das richtig verstanden habe, so positiv. Nicht wie bei Fräulein Elsa. Vielleicht auch weil sich Humor dazugesellt hat. Elsa wurde sehr gut dargestellt.
17.09.2020, Astrid Klar

excellent performance, very impressive from the musical and theatrical points.
16.09.2020, Natalia Yakubova

Die gestrige Oper hat mir wieder sehr gut gefallen.
16.09.2020, Alexander Hanika

Gestern Abend hatten meine Mutter und ich das große Vergnügen, ihre 2. Produktion der Reihe, "ELSA", sehen zu dürfen. Wir sind begeistert vom Thema, der genialen Umsetzung und das enorme Können der phantastisch besetzten Sänger/innengruppe, sowie Ihrer Musiker!
16.09.2020, Alexandra Seidler

toll gemacht, gefällt mir sehr!!!!
16.09.2020, Michaela Preiner

Hab heute morgen im Buch rumgestöbert - das ist seeehr schön und klasse, dass tatsächlich alle Libretti drin sind!!!
15.09.2020, Sabine Kock

Schaut krass guad aus!
15.09.2020, Bettina van Horn

Gestern, da, in dem warmen kerzenbeleuchteten Hof an der Bar, dachte ich wieder einmal, was für eine Insel die sirene doch ist. Möge das alles lange so weiter gehen!
15.09.2020, Isabelle Gustorff

War eine super Vorstellung. Hat mir sehr gut gefallen.
15.09.2020, Relli Elsnig

Es war großartig, vielen herzlichen Dank allen Mitwirkenden!
15.09.2020, Sibylle Determann

War gestern auf der Premiere und es war großartig!!! Sitzreihen übrigens mit Abstand! Große Empfehlung!
15.09.2020, Petra Karner

Hab mit Freude Euer schönes Programm gesehen.
15.09.2020, Andreas Donhauser

Nichts geht über... danke danke danke!! wunderbar die Musik sowieso die Akustik beachtlich und die Lakonie also nichts geht über... Salut Salut! Rosen!
15.09.2020, Sabine Kock

Es war ein toller Abend!
15.09.2020, Eveline Karolyi

Es war so eine Freude, endlich wieder vor einem Live-Publikum auftreten zu dürfen! Vielen Dank an alle, die zu unserem Premierenabend gekommen sind, wir hoffen, es hat euch genauso gefallen wie uns!
15.09.2020, Vladimir Cabak

Große Empfehlung. Und nicht nur, weil ich den Text geschrieben habe. Ein Projekt, das zeigt, dass (moderne) Oper richtig unterhaltsam sein kann!
15.09.2020, Irene Diwiak

Zum großen Erfolg des Abends gratuliere ich!
15.09.2020, Karl Masek

Ihr habt es nicht gehört und das ist gut so, weil ihr schöne Stimmen gewohnt seid, aber ich hab auf dem Nachhauseweg gesungen, weil es mir so sehr gefallen hat. Eine Oper mit positiver message: Erkenntnis und Haltung sind möglich (ein bissl Weltverbesserung damit auch!), schöne Geschichte, vielen Dank für dieses Erlebnis.
15.09.2020, Jutta Kleedorfer

Völlig verrückt, was Ihr da auf die Beine stellt.
15.09.2020, Tristan Schulze

Es ist so gelungen!
15.09.2020, Mana Auersperg

Übrigens hat es mir sehr gut gefallen!!!
15.09.2020, Nina Maria Edelmann

Es macht echt einen Spaß und freue ich mich überhaupt dass wir es getraut und geschafft haben in der "Corona Zeit" ELSA auf der Bühne zu präsentieren!
15.09.2020, Solmaaz Adeli

Es ist mir ein Bedürfnis, Euch wissen zu lassen, daß ich Eure gestrige Premiere sehr beeindruckend und gelungen fand. So eine hochklassige Partitur, so ein offenes Orchester, so eine gelungene Inszenierung, Schauspiel vom Feinsten, alles auf hohem Niveau - und was mich am meisten beeindruckt hat, weil es auch mir immer ein Anliegen war und  ist: eine Message, eine Botschaft, Oper im Dienst einer ethischen Aufgabe zu einer aktuellen Lage und gesellschaftlichen Problematiken. Meiner Ansicht nach wird jede Form von Kunst stark unterschätzt in ihrer Bedeutung als "Heilmittel", was sie aber von allem Anfang an immer war. Ich bin sehr froh, daß ich gestern dabei sein durfte - ich habe erfahren dürfen,daß es sowas wie Euch gibt und bin erleichtert, daß es offenbar als Modell funktioniert und angenommen wird....! Ich bewundere Euren Mut für so einen Anspruch und ob genug Leute kommen, etcetc. Ich habe schon viel gesehen in meiner Laufbahn, aber noch nie 7 Premieren in so kurzer Zeit und noch  nie 7 Uraufführungen en suite und noch nie mit so einem selbstgestellten Anliegen......
15.09.2020, Ches Themann

Gratulation zur wieder sehr gelungenen Produktion! Aussgezeichnete Musik, Darsteller und Regie!
15.09.2020, Dagmar Schmuckerschlag

"Ewiger Friede" war wirklich eine tolle Auftaktveranstaltung. Die Latte liegt sehr hoch und ich freue mich schon auf die weiteren Abende. Hoffentlich wird nicht durch regierungsamtliche Corona-Panik das Projekt beschädigt.
14.09.2020, Hans G. Zeger

Großartiges Stück!!!
14.09.2020, Pascalle Saikali

Ihr macht das schon richtig! So sollte Theater sein!
14.09.2020, Marco Ozbic

Um dieses große Projekt unter den Euch möglichen Bedingungen in Angriff zu nehmen, waren sicher eine große Zuversicht und großer Mut vonnöten, ganz abgesehen von der Fülle an Ideen und an originellen geistigen und künstlerischen Leistungen, die in diese sieben Opern zu investieren waren. Ich gebe zu, dieses Projekt übersteigt die Grenzen meiner Fantasie. Welch einfache Aufgabe ist demgegenüber die Chirurgie!
13.09.2020, Hans Jörg Böhmig

Welch Talent braucht man wohl dazu, um solche Sirenitäten auf die Beine zu stellen?
13.09.2020, Christa Stracke

Beste Wünsche für Euer großartiges Unternehmen!
12.09. 2020, Ingeborg Böhmig

Ich bin ganz sicher, dass ich von dieser Opernreihe genauso begeistert sein werde, wie von jenen Ihrer anderen Arbeiten, die ich kenne. Ich bin schon extrem neugierig und voller Vorfreude.
11.09.2020, Iris Franc

Vielen Dank für Eure so großartige und inspirierende Arbeit! Ich finde es wirklich beeindruckend, mit welcher Leichtigkeit aktuelle und politische Themen in Eure Produktionen einfließen, ohne jemals das Poetische und Märchenhafte zu verlieren. Außerdem habe ich dieses Stück "Normalität" nach der Corona-Zeit wirklich sehr genossen - dass man endlich wieder in die Oper gehen kann!!
10.09.2020, Waltraud Russegger

Es ist wirklich ein tolles Theatererlebnis und Ereignis.
08.09.2020, Julia Weis

Vorweg ein großer stürmischer Applaus für Eure Opernproduktion!! – hat nicht nur mir, sondern auch meinen Mithörerinnen und Mitseherinnen sehr gut gefallen!! Meine russische Studentin war ganz begeistert und meinte, Ihr müsst Beratung von Russ*innen gehabt haben, weil u.a. auch der Umgang mit Putin ein so feinsinniger war.
08.09.2020, Martina Pippal

Die Freude der Zusammenarbeit war ganz meinerseits. Ihr seid ein tolles Team und sehr liebenswerte Menschen. Ausserdem, bewundere ich Euren unermüdlichen Einsatz, Eure Kreativität und Eure Kompetenz. Ein professionell absolut hochwertiges Erlebnis für mich! Natürlich werde ich mich freuen wieder mit euch zu arbeiten und bin schon auf eure Ideen sehr gespannt.
08.09.2020, Evert Sooster

Es ist immer eine Freude mit euch zu arbeiten.
08.09.2020, Petra Giacalone

Tolle Premiere am Dienstag :)
07.09.2020, Rica Fuentes

Hat mir gut gefallen: besonders die Inszene! Aber auch die Musik, obwohl ich am Amfang kaum folgen konnte, doch hat sich die Musik dann meiner Auffassungsgabe angenähert. Ich bin neugierig auf die weiteren Opern & hoffe möglichst viele hören & sehen zu können! Immer wieder hoffe ich einen Beweis gegen meine skeptische Haltung, was die Möglichkeit einer Oper betrifft (gewiss aufgrund meiner unbefriedigenden Versuche in diesem Genre), zu hören, bis jetzt mit mäßigem Erfolg…  Sehr schönes Programmbuch!!!
06.09.2020, Kurt Schwertsik

Ich wollte Euch sehr herzlich zu Eurer Oper gratulieren - die Story ist wirklich gut und die Musik fein gemacht! Es war ein sehr kurzweiliger und ansprechender Abend.
06.09.2020, Julia Purgina

Vielen Dank für die tolle Produktion des ewigen Friedens, die aus meiner Sicht beinahe perfekt war. Ich bin wirklich sehr glücklich, und nicht nur, weil das Feedback von fast allen Seiten so gut war.
06.09.2020, Alexander Wagendristel

Es war für uns eine neue, interessante und originelle - ein bisschen auch skurrile, im besten Sinne des Wortes - Erfahrung!
06.09.2020, Florian Harg

Ich bewundere und danke euch für eure unglaubliche Hartnäckigkeit, für eure unerbittliche Konsequenz und Zielstrebigkeit dieses Projekt in diesen Zeiten durchzubringen. Was für eine Leistung! Outstanding! Noch dazu professionell und - was ich noch viel wichtiger find - kreativ entfaltet. Ihr seid wahre Künstler! Danke, danke, danke! Die Umsetzung war hervorragend, die Sänger gut geführt (nätürlich mussten sie oft zur - fantastischen - Dirigentin schauen, aber das tat dem Ganzen keinen Abbruch). Die sich wiederholenden surrealen Elemente haben mich in der Geschichte verwurzelt und nicht, wie es oft passiert, mental aus der Erzählung herausgezogen. Auch das Bühnenbild war genial gelöst. Chapeau!
05.09.2020, Monika Schwabegger

Uns hat der Abend extrem viel Freude gemacht!
05.09.2020, Benedikt und Birgit Lodes

Das war so eine tolle Vorstellung!
05.09.2020, Marelize Gerber

Si! Bravissimi!!! Danke für gestern!
05.09.2020, Rotraud Geringer

Es war ein ganz wunderbarer Abend gestern, und ich bin ein großer Fan von “Frau Lux”! Starke Geschichte, gut und mit sehr schöner Sprache erzählt, überzeugend auf die Bühne gebracht mit ganz entzückender Slapstick-Choreographie. Sehr positiv überrascht hat mich auch die Musik von Alexander, der den grotesken Humor fein in Musik gesetzt hat. Gesanglich haben mich nicht alle überzeugt, aber das spielt bei dem sehr passenden Sprechgesang eine untergeordnete Rolle, das Ensemble hat fein begleitet! Insgesamt also – danke für diesen schönen Auftakt! Das war ganz grosses Kino!
05.09.2020, Martin Horváth

Ihr habt wieder ein ganz grossartiges Projekt auf die Welt gebracht!!! Dank für den Text zum Ewigen Frieden. (Man sollte das Ewige überhaupt viel öfter hauptwörtlich gebrauchen.....)
05.09.2020, Alexandra Prammer

Ihr habt so ein großartiges Projekt auf die Beine gestellt!!!!! Das spricht sich im Lauffeuer herum.
04.09.2020, Mana Auersperg

es war ganz ganz toll!!
04.09.2020, Ewelina Jurga

liebe sirenen! gestern nach eurer wundervollen aufführung von "ewiger frieden" las ich noch in dem buch von iris dankemeyer "die erotik des ohres - musikalische erfahrung und emanzipation nach adorno" ein schönes sigmund freud-zitat: "man darf sagen, der glückliche phantasiert nie, nur der unbefriedigte". und ich würde nach dem erlebnis gestern bei euch ergänzen "und dieser unbefriedigte bezieht sein glück eben aus der phantasie" - gemünzt auf mich als rezipienten sowie auf euch als produzentInnen. ihr macht wahres arte-povera musiktheater! die geringen materiell-ökonomischen mittel werden präzisest eingesetzt, um ein feuerwerk an poesie und schönheit zu entfachen, mit den mitteln der phantasie, der kunstfertigkeit, des denkens, des ideellen; der reichtum entfaltet sich musikalisch und szenisch, nie vordergründig dick aufgetragen, sondern gleichzeitig zart und böse-humorig. tausend dank!
04.09.2020 Caspar G. Zehner

Das war toll und sehr beeindruckend, ich gratuliere Euch!
04.09.2020, Peter Zacherl

Ich war heute bei Ihnen - Opern Aufführung im Fabrik, es war wirklich schön, bin sehr begeistert!
04.09.2020, Eriko Muramoto

Wie war das beeindruckend! - und aktuell (leider). Vielen Dank, dass ihr so etwas macht!
04.09.2020, Elisabeth Frank

Gratuliere !!! Danke vielmals für den tollen Abend, es hat mir sehr gut gefallen, wie alles, das ihr macht ! Alles Gute für die 6 anderen Opern ... so mutig und inspiriert seid ihr !!!
04.09.2020, Lucie Deroian

Wir haben die Aufführung am Dienstag sehr genossen. Ich fand Bühnenbild, Orchester aber auch den Einfall dieser grausigen Medientheorie herausragend.
04.09.2020, Martin Gasteiner

Es hat mir sehr, sehr gut gefallen. Bin danach noch kurz auf ein Achterl geblieben.
04.09.2020, Thomas Weber

War supermegaultra :-))))
04.09.2020, Irene Frank

Die Oper EWIGER FRIEDEN war sooo toll. Ich habe jede Momente genossen. Es war sehr interessantes Thema, Musik, Inszenierung und Location. Ich freue mich auf weitere Uraufführungen.
04.09.2020, Risako Hiramatsu

... war gestern drin und es war super, gratuliere!
04.09.2020, Till Gerrit Waidelich

Es war großartig und der Ort ist phantastisch! Danke vielmals!!
04.09.2020, Brigitte Prinzgau & Wolfgang Podgorschek

Wir haben die Vorstellung sehr genossen und überhaupt das Ambiente und alles rundherum! Gratulieren gratulieren gratulieren!
03.09.2020, Angélica Castello

Danke danke danke für den gestrigen Abend - tolle Inszenierung und eine ganz spannende Geschichte (vor allem, wie man mit einer Mini-Geschichte so viel von Philosophie und Gesellschaftsstrukturen erzählen kann!). Viel Spass und tolles Publikum weiterhin!
03.09.2020, Asli Kislal

Die Oper war beeindruckend. Ich war gerne Teil des Settings.
03.09.2020, Bettina Gneisz-Al-Ani

Es war eine tolle Inszenierung und hat mir auch die Tür zur modernen Oper ein Stück weit geöffnet. Ich muss zugeben, dass ich mich damit noch kaum befasst habe und war sehr positiv überrascht.
03.09.2020, Barbara Haider

das ist ja ein superspannendes programm, das ihr da aufgestellt habt!
03.09.2020, Kathrin Bieligk

Ich habe es wirklich genossen, ein tolles Erlebnis! Und super gemacht. Ich bewundere Euch und Eure Bemühungen die Welt zu verbessern zutiefst!
03.09.2020, Tomaž Svete

Ich muss Euch wieder einmal von Herzen gratulieren! Wirklich, wikrlich toll, das Ganze, sowohl das Rahmenprogramm als auch die Oper, ihre Darbietung, die Regie, die Ausstattung und überhaupt die Wahl der Örtlichkeit! Wir haben's aus ganzem Herzen genossen und kommen auf jeden Fall zu den weiteren Runden.
03.09.2020, Wolfram Wagner

Gratulation zu eurer gelungenen Premiere – hat großen Spaß gemacht, auch die vielen Details und fantasievollen Lösungen. Und natürlich auch Orchester und Dirigentin.
03.09.2020, Hans Peter Kellner

Es hat mir sehr gut gefallen, die Aufführung und das Stück an sich. Ich gratuliere Euch ganz herzlich!!!
03.09.2020, Diego Collatti

Herzliche Gratulation nochmals zur sehr gelungenen Vorstellung!
03.09.2020, Vladimir Cabak

es war ein sehr gelungener abend für mich! ich hab heute schon die ganze geschichte meinen kindern erzählt. hat ihnen auch gefallen! ich komme sehr gern wieder! welche der opern wäre denn was für meine schüler? könnten wir am vormittag mal eine probe besuchen? ich find die räumlichkeiten ja auch grandios!
03.09.2020, Julia Renöckl

Danke, das war sehr gut- die story, die texte! Die clowneske harpo marx figur!
02.09.2020, Ruth Beckermann

Es war schön, die Arbeit der „sirene“ kennenzulernen. Was Ihr so schön in Szene setzt, die Räume und die Bücher – überhaupt die vielen Details, aus denen sich ein Abend zusammensetzt! Vor und nach der Aufführung – und die Aufführung selbst war ein großes Vergnügen, optisch und klanglich!
02.02.2020, Lucas Cejpek

herzlichen glückwunsch zum schönen und ergreifenden weltverbesserungsstart gestern, ist euch sehr gelungen finde ich. ich freu mich auf die folgenden produktionen!
02.09.2020, Gerald Resch

Wir haben den Abend sehr genossen. Alles Gute! Ihr seid toll. Die „Verbesserung der Welt“ tut gut!
02.09.2020, Ursula Magnes

Gratulation Euch allen zu dieser großartig gelungenen Produktion! Ich war sehr beeindruckt von Musik, Darstellern und Regie! Das Thema könnte aktueller nicht sein! Es ist wirklich beklemmend zutreffend. Ich hoffe dass viele Menschen begreifen, worauf unsere Erde gerade zusteuert und versuchen, mit den Tugenden der Barmherzigkeit gegenzusteuern! Als Optimistin habe ich aber den Glauben an das Gute noch nicht verloren und finde wir sind es es auch der nächsten Generation schuldig uns weiterhin dafür einzusetzen! Zitat Erich Kästner auch von mir oft schon zitiert : Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
02.09.2020, Dagmar Schmuckerschlag

Wieder eine tolle Produktion - unglaublich, was die jedes Mal (und ganz besonders unter diesen Umständen) auf die Beine stellen!
02.09.2020, Ursula Baumgartl

Leider bin ich nach der Präsentation der diversen Särge und Bestattungsmöglichkeiten dem Sandmann in die Arme gelaufen und der hat mich bis zu Applaus nicht los gelassen. So ist meine Urteilskraft eingeschränkt. Ich bin aber sehr froh, dass ich gekommen bin und würde mich sehr freuen, zu allen Opern kommen zu können.
02.09.2020, Florian Wagner

Es war ein toller Abend, wir freuen uns schon auf das nächste Stück. Nur eine Frage blieb offen: wo war Dora L.?
02.09.2020, Anton Maria Aigner

Der Abend war musikalisch und gesanglich für mich sehr gut. Die Regie hat Fantastisches geleistet! Der Satz: "Die grösste Armee ist die der toten Soldaten" hat mich sehr bewegt.
02.09.2020, Barbara Zakostelsky

Es hat mich sehr gefreut gestern euer Première zu geniessen, die Vorstellung und die ganze Gruppe waren grossartig!
02.09.2020, Anna Ihering

Gratulation zum Auftakt eures unvergleichlichen Mammutprojekts! Ihr seid sicherlich rund um die Uhr am Proben, Organisieren, Opernproduzieren und findet dann noch Herz und Energie für eure Gäste. Ich muss gestehen dass der gestrige Abend mein erster Besuch im F23 war, der Raum hat sich sehr gut gemacht.
02.09.2020, Sebastian Jobst und Anna Resch

mir hats sehr gut gefallen, schöne traurige Geschichte, schöne Musik, urgut verständlich... in seiner einfachen message sehr eindringlich... gut gelungen, bravo.
01.09.2020, Jutta Kleedorfer

Also es ist so weit! Ich habe vor kurzem das Falter-Interview mit Euch gelesen. Da waren schon einige sehr gute und pointierte Aussagen dazu fern von  Zynismus oder Sarkasmus, was ich so schön fand! Natürlich kann man die Themen in so einem Rahmen nicht ausgiebig entwickeln aber dafür habt Ihr ja Eure Oper!
31.08.2020, Marco Ozbic

Herzliche Gratulation zu dieser (inhaltlich wie organisatorisch) großartigen Produktion!
30.08.2020, Renate Quehenberger

Ich freue mich, über Sie im Falter gelesen zu haben, so herzerwärmende Gedanken. Wie Sie richtig vermuten, gibt es Menschen, die Oper gerne hören, wie ich; von "Liebhaberin" möchte ich jetzt in meinem Fall nicht sprechen aber "gerne hören" schon - und - die - wie ich - von zeitgenössischen Stücken Abstand hielten. Aber in Ihrem Fall nicht mehr. Ich werde gerne Ihr Publikum.
29.08.2020, Judit Kovacs

Wie immer sind Eure Aufführungen ein Erlebnis!
29.08.2020, Marielies Hoyos

Toll, was Ihr da auf die Beine gebracht habt!
27.08.2020, Ursula Magnes

Sensationell, was ihr da auf die Beine gestellt habt - ich hab mir heute früh die Projekte auf der Webseite angesehen - Chapeau! Und dann noch heute der Falter! Gratulation!
26.08.2020, Alexandra Jachim

hab grad euer portrait im falter gelesen, sehr schön war das. wahnsinn, was ihr dieses jahr wieder vorhabt!
26.08.2020, Robert Pockfuß

Ich bewundere wie ambitioniert ihr euch in diese derzeitig für das Kunstgeschehen schwierige Dasein werft.
26.08.2020, Barbara Preis

Das ist ja der helle Wahnsinn, was für einen Marathon ihr da bis Mitte November hinlegt!!! Alle Achtung und großes Kompliment!!
18.08.2020, Barbara Dorfmann

Ist ja schön, dass alle sich so engagieren in dem Projekt ! Da fühlt man sich gleich wie zuhause!
11.08.2020, Gerhard E. Winkler

Was für eine tolle Veranstaltung!
11.08.2020, Julia Scharinger

Das ist ja schier unglaublich was ihr da alles vorhabt! Sieben neuen Opern und noch dazu sieben verschiedene Ensembles! Creme de la creme der Wiener Szene! Ich werde bestimmt euch besuchen und jede einzelne mir anschauen. Es freut mich sehr für euch, dass ihr so gut im Spiel seid.
01.08.2020, Periklis Liakakis

Amerika - sehr turbulent, ein paar sehr schöne gesangliche Passagen von Eurer grossartigen Kranken. Hoffentlich versteht man später etwas besser den Text. Klar man kann mitlesen, trotzdem.
26.07.2020, Florian Wagner

Danke für diese tolle Probenzeit, ich habe es trotz aller Schwierigkeiten sehr genossen! Habe auch so viel gelacht, wie immer! Es war schön.
25.07.2020, Ewelina Jurga

Wird sicher wieder genial und spannend... Ob Uni Wien, Semperdepot, Reaktor oder heuer F23 - die Locations und die Produktionen des sirene Operntheaters bilden immer eine faszinierende Symbiose. Freue mich schon darauf!
22.07.2020, Margret Popper-Appel

Danke Euch für die Zusammenstellung des wirklich grossartigen Gesangteams! Freu mich schon sehr auf die Produktion!
18.07.2020, Matthias Kranebitter

Ihr Lieben, ihr macht viel mehr als reden: ihr kämpft so richtig für eine bessere Welt, man muss nur eure Arbeit anschauen und betrachten: es geht um Dankbarkeit, es geht um Zusammen wirken fairerweise mit Musik, Wörter als Werkzeug gegen Mittelmässigkeit und Ignoranz, das aller beste das es gibt meiner Meinung nach um jeder neugeriger Person eine Chance zu schenken um sich Frage zu stellen und die Welt in verschiedene Profilen beobachten zu können. Ist das nicht das höchste Gut unsere Menschliche Freiwille und die immer noch Friedens Erbe seit 75 Jahren? Das macht Verdammt Sinn!!
09.07.2020, Juliette Mars

I'm looking forward to continuing the adventure in Septembre !!! You put together a wonderful team, this is also an art !!! Bravo !!!
02.07.2020, Antoin Herrera-López Kessel

And he is in good hands with you there at Sirene, I wish all houses cared as much about artists as you clearly do.
01.07.2020, Deborah Sanders

Mein Dank für die gelungene und ganz köstliche Inszenierung von IKARUS ist gestern etwas zu kurz gekommen. Da ist Euch wirklich etwas gelungen, nämlich eine gleichzeitig spannende und dabei auch amüsante und ironische Kammeroper zu machen, ganz in meinem auch musikalischen Sinn. Auch die Choreographie trägt dazu bei. Manches wird sicher durch Kostüme, Requisiten und wechselnde Beleuchtung noch verständlicher werden, besonders in der 3-fach-Person Bettler/Investor/Chinese. Die Idee mit dessen Aufstieg aus der Klappe ist genial! Ich bin also unbesorgt, dass wir uns da im Herbst gute Aufführungen erwarten können, wobei natürlich auch der Dirigent einen entscheidenden Anteil hat, der meine Partitur in- und auswendig versteht, bewundernswert umsetzen und die hervorragend ausgewählten Sänger*innen zu Spitzenleistungen führen kann. Ich freue mich darauf! DANKE!
20.06.2020, Dieter Kaufmann

Ich bedanke mich jedenfalls sehr herzlich für die viele, viele Arbeit, die Eurerseits in diesem Mammut-Projekt steckt und ich freue mich wahnsinnig auf das Ergebnis und bin auf das Ganze sehr gespannt!
17.06.2020, Julia Purgina

Ein "Mitinsasse" aus der Reha am Steinhof hat tolle Fotos vom angrenzenden Pavillon der (ehemaligen) Wäscherei gemacht und plant ein kleines privates Fotoalbum. Bei seiner Foto-Entdeckungstour um und in dem Pavillon (sehr nett z.B. schwarze Taube auf schwarzer gußeiserner Wendeltreppe) hat er Opernmusik vernommen, die er nicht zuordnen konnte (sic). Er hat dann am Eingang von dem anwesenden Komponisten plus 2 Musiker nur die Uraufführungsdaten November im F23 erfahren. Ich habe mir inzwischen die Aufführungsdaten von "Die Verwechslung" herausgesucht und möchte Sie fragen, ob Thomas Desi hier am Steinhof im Wäscherei-Pavillon vor einigen Tagen geprobt hat (bzw. sirene hier immer wieder probt). Dann kann ich die Info weitergeben, welche Oper hier geprobt wurde.
17.06.2020, Wolfgang Stanicek

Liebes Team der absichtsvollen Verwechslung, ich bin echt baff, wie Ihr Euch das draufgeschafft habt in der kurzen Zeit! Chapeau! Im Sinn der Deutschen Einheit also sage ich nicht mit Geheimdienstchef Mielke „Ich liebe Euch alle“, sondern verbleibe mit dem frommen Wunsch an Euch: "Überholen ohne einzuholen!"
09.06.2020, Thomas Desi

Gratuliere nochmals ganz herzlich zum meines Erachtens wirklich spannenden und besonderen Projekt.
07.06.2020, Michael Landau

Ihr sirrenden HeldenInnen der DDR und post-DDR hoch die Fahne und Fetzen, lasst die Sirenen erheulen! Nur im Doppeldeutigen sind wir eindeutig gut.
25.05.2020, Thomas Desi

Sirene Musiktheater ab 1. September ... unbedingt hingehen!
22.05.2020, Holger Bleck

Ihr seid so kreativ und das Festival klingt super toll!
19.05.2020, Solmaaz Adeli

(ELSA) Ich habe mir das Ganze angeschaut und sehr konzentriert habe ich alles gelesen. Diese Geschichte das echte Frau ist sehr packend für mich die eben so sehr unter diese blöden Frauen Bild was heut zu Tage dauernd läuft leide. Die Geschichte von diesen Jungen die Porn sich anschauen und sehnen sich nach der echte Liebe und wie es ausschaut auch. Die Wetten Mode in der Jugend ist heut zu Tage ein echtes Problem und kann zur riesigen Lebens Zerstörungen leiten, ich weiss es von meine Neffe der 17 Jahre alt ist. Die Geschichte von dieser Frau die Geld über alles braucht und schämt sich diese 15 Minuten Nackt vor diesen jungen Mann sich zu zeigen aber doch Stolz sich selbst irgendwie auf ein Mal wieder zu gehören ist gewaltig, sicher Wahr und hat einen Universellen Sicht für alle Frauen der Welt die leider denken sie müssen sich verkaufen oder wirklich gar keine anderen Wahl haben... Diese Frau die denkt sie ist alt und kann nicht mehr die Augen eines Mannes gefallen berührt mich auch sehr. Ihr Geheimnis verstehe ich auch. Es sind sehr viele Geschichte in diese Oper, in dieser Frau die mich sehr ansprechen.
08.05.2020, Juliette Mars

Das Gute ist schwer in Worte zu fassen, weil es sich in Taten manifestiert, glaube ich.
23.04.2020, Lucas Cejpek

IHR SEID DIE HELDEN DER ARBEIT!! Hipp Hipp Hurrah! Toll!!! ha haaa haaaaaatschi ming!!
23.04.2020, Thomas Desi

Gerade habe ich euer Programm gelesen, dass Ihr im Sommer in der Sargfabrik aufgelegt habt und ich bewundere Eure unermüdliche Initiative und Ideenreichtum und die Kraft, all dies durch- und umzusetzen! Es ist bemerkenswert wie die Krise Euch anscheinend noch beflügelt und ich hoffe und wünsche mir, dass im Sommer alles so weit wieder normalisiert ist, dass die Aufführungen auch stattfinden können!! Ihr seid so einfallsreich und kreativ.
06.04.2020, Gabriele Haffner

Verbesserungsarbeiten an der Welt nehme ich mit Freuden mit Euch in Angriff und kremple mir jetzt schon die Ärmel auf!
10.01.2020, Christa Stracke

Mich beschäftigt der in unseren Breiten grassierende Pessimismus als Thema sehr und finde, dass euer neues Opernprojekt thematisch den Nerv trifft. In Weltgegenden, wo die Bedingungen schwieriger sind, als bei uns, sind ja die meisten Menschen viel optimistischer, nach meiner Wahrnehmung. Vor lauter Verlustängsten verlieren wir den Sinn für das Mögliche angesichts der täglich aufgetischten Katastrophen.
07.01.2020, Maximilian Kuderna