Salon5

Power to Hurt
„Power to Hurt“ ist ein dichtes Filmtheaterkonzert zu einem abgründigen Thema. Die Fusion aus Rockmusik, gefilmten Traumsequenzen, dunkel-schillernden Songs und Balladen beweist erneut: Shakespeare ist ein Zeitgenosse.

Mit: Raphael von Bargen, Christian Mair, Doina Weber u.a.
Dramaturgie & Regie: Anna Maria Krassnigg
Eine Produktion von Drama Shop / Salon5 Wien

Der Salon5 (jetzt Wortwiege) ist das Konzept einer Gruppe renommierter Theaterschaffender um die Regisseurin & Autorin Anna Maria Krassnigg. Das international tätige Ensemble sucht in seinen Produktionen nach neuen Formen der Kommunikation, sowohl zwischen den originären künstlerischen Gattungen Film, Theater, Musik, bildende Kunst, Literatur als auch zwischen den KünstlerInnen und Ihrem Publikum.