Fördergeber, Partner und Sponsoren

Fördergeber
Bundeskanzleramt - Kunstsektion
Aufgabe der Kunstsektion ist die Förderung des zeitgenössischen Kunstschaffens in Österreich und die Verstärkung der Präsenz österreichischer Künstlerinnen und Künstler im Ausland.
Kulturamt der Stadt Wien (MA 7)
Die Kulturabteilung der Stadt Wien bietet optimale Rahmenbedingungen für die Kunstschaffenden der Stadt und für das Wiener Publikum und gewährleistet ein vielfältiges Angebot.
Französische Botschaft
Frankreich ist ein demokratischer Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseegebieten. Frankreich ist flächenmäßig das größte und nach Einwohnern das zweitgrößte Land der Europäischen Union.
Projektpartner
Reaktor
Der REAKTOR. Höchster künstlerischer Anspruch, kritisches Hinterfragen, Genuss und Ästhetik. Eine Balance kritischer Positionen, sinnlicher Erfahrungen und überraschender Querverbindungen.
Kooperation
Plan B Artwork Productions
Das PLAN B Kollektiv aus Wien begleitet (Theater-, Event- und Bühnentechnik-) Projekte vom Entwurf, über die Planung bis hin zur Realisierung mit kreativen und individuellen Lösungen.
Media Opera, Verein zur Förderung der Kunst von Visualisten
Das Projekt mediaOpera wurde von der WSE (Wiener Stadtentwicklungsgesellschaft aus der Taufe gehoben. Die Media Opera ist als Verein organisiert und repräsentiert VisualkünstlerInnen.
Freie Musiktheater Wien
Offene Plattform und Netzwerk der freien Wiener Musiktheaterproduzenten. Wurde 2011 aus Eigeninitiative gegründet und vereint derzeit 15 Musiktheatergruppen.
MICA
Das music information center austria wurde 1994 als unabhängiger, gemeinnütziger Verein gegründet. Vereinsziel ist die Bereitstellung von Informationen über das Musikleben Österreichs.
Hunger auf Kunst und Kultur
Die Aktion „Hunger auf Kunst & Kultur“ wurde vom Schauspielhaus Wien in Kooperation mit der Armutskonferenz initiiert, um Kunst & Kultur auch für sozial benachteiligte Menschen zu öffnen.
Medienpartner
Falter
Der Falter ist die Wiener Stadtzeitung mit österreichweitem Veranstaltungskalender und Kinoprogramm in Wien. Er wurde 1977 gegründet und erscheint wöchentlich.
Der Standard
Der Standard ist eine österreichische Tageszeitung mit Redaktionssitz in Wien. Die 1988 von Oscar Bronner gegründete Zeitung erscheint im Berliner Format.
European Cultural News
Hier erfahren Sie was sich derzeit in der Kulturszene in Wien abspielt. Ob Konzert, Theater, Oper, Tanz oder Ausstellungen. Wir sind auf der Höhe der Zeit.
Kultur-Schatulle. Kultur-Schätze aus Wien und München
Kulturmagazin von Anja Schmidt aus Wien und München mit interessanten Berichten handverlesener und ausgewählter Opernproduktionen in Deutschland und Österreich.
Der Neue Merker
Die internationale Kulturplattform für Musiktheater, Konzert, Schauspiel, Literatur, Medien, Ausstellungen in Österreich und in der ganzen Welt.
Ö1 Club
Der Club wurde 1996 gegründet und verzeichnet derzeit mehr als 53.000 Mitglieder. Das Jahresabo bietet eine breite Palette an Vorteilen bei mehr als 500 Kulturpartnern österreichweit.
CLUB WIEN
CLUB WIEN heißt die kostenlose Vorteilswelt der Stadt Wien für alle Wienerinnen und Wiener. Der CLUB WIEN macht die vielfältigen Angebote in Wien für seine Mitglieder live erlebbar.
Ebensolch
Ebensolch ist ein Demonstrativpronomen – ein hinweisendes Fürwort. Ebensolch hat mich fürwörtlich übernommen. Ich heiße trotzdem Sigrid Strohschneider-Laue.
Mit freundlicher Unterstützung von
Sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe
Das Sozialmedizinische Zentrum Baumgartner Höhe, Otto Wagner-Spital mit Pflegezentrum ist eine Einrichtung des Wiener Gesundheitswesens, die am 1. August 2000 gegründet wurde.
Bundesimmobiliengesellschaft
Als einer der größten Immo­bi­li­en­eigen­tü­mer Ös­ter­reichs trägt die Bundesimmobliengesellschaft ge­ne­ra­ti­onen­über­grei­fen­de Ver­ant­wor­tung und ist landes­weit mit mehr als 900 Mitarbeitern vor Ort.
Der Ringsmuth
Seit Oktober 2008 demonstriert René Ringsmuth mit Einsatz und Hingabe, was man „gepflegte Wiener Gastlichkeit“ nennt. Gelungene Mischung aus Beisl-Klassikern und modernen Kreationen.