Schlüterwerke

Kupferblums Kopfwelten
Markus Kupferblum, zur Zeit des Festivals in Teheran mit der Zauberflöte beschäftigt, erzählt in einem Film von Kristine Tornquist von noch nicht realisierten Projekten.

Schlüterwerke
Markus Kupferblum gründete das „Totale Theater“ 1987 - ein spartenübergreifendes Musiktheater, das mit sämtlichen sinnlichen und theatralischen Möglichkeiten sowohl Opern als auch Musiktheater- und Clownstücke realisiert. Kupferblum ist als Regisseur, Autor und Theaterpädagoge international tätig. Er erhielt u.a. 1993 in Avigon den 1. Prix de l’Humour und 2007 den Nestroypreis der Stadt Wien. Die Schlüterwerke gründete er 2012/2013.