Inventur

Text. Brigitta Falkner / Musik. Fernando Riederer
Sopran. Bariton / Flöte. Akkordeon. Violoncello, Schlagwerk

Heimliche Gäste werden beobachtet: Chelifer cancroides, der Bücherskorpion, und Psociden, die Bücherläuse, schlagen in der Bibliothek ihre Insektenschlachten. Ein fein ziselierter, poetischer Text von Brigitta Falkner führt in die mikroskopische Welt ungeladener Gäste.

Animationsfilm von Julia Libiseller

****

Insekten, eine Mini- Mikrowelt, eine Welt, die durch Lupen und Mikroskope zu sehen ist. Die Insekten bewegen sich schnell und rhythmisch. Und zwei Menschen beobachten ungeduldig die kleine Wesen. Sie reden schnell und hektisch. Das sind die Elemente, die Adjektive der Figuren dieser Geschichte, die der feine, poetische Text von Brigitta Falkner vorgibt.
Das sind auch die Elemente, die ich in der Musik verwende, die in Mikrodetails und schnellen Rhythmen komponiert wurden. Die kleinen Motive entwickeln sich kreisförmig, der Hörer soll hier keinen dramatischen Bogen suchen, den gibt es nicht.
Die Dramatik des Textes entsteht, wenn der Bücherskorpion entdeckt wird und mit dem tödlichen Kampf zweier Insekten das musikalisches Drama beginnt. Es beginnt mit dem Auftauchen eines neuen Elements, das mit dem Rest der Musik verschmilzt. In dieser Insektenoper passiert alles, was wichtig ist, auf einer minimalen Ebene, auf einer Lupenebene...

Fernando Riederer
mica Lexikon