Theater am Sofa 2 - Beliebte und unbeliebte Autoren

28. April 1997 - Café Anzengruber

Einladung | Texte.
Joseph Gerger. Werksport.
Susanne Matsché. Rot Blau.
Amaryllis Sommerer. Nie wieder Federball
Kristine Tornquist. Vier revolutionäre Miniaturen

Komposition. Siegfried Friedrich
Inszenierung. Kristine Tornquist. Stephan Schaja
Schauspiel. Dominik Castell. Alexander Lutz. Ute Springer
Conferencier. Haymon Maria Buttinger
Klavier. Georg Böhmig
Tenor. Chris Muri
Akkordeon. Ingrid Eder
Bühnen-Bild. Markus Orsini-Rosenberg
Special Guest in The Last Minutes. Erich Joham als Karl Löbl
Mitarbeit. Dirk Nocker. Stefan Aschböck. Alexander Flor. Wolf Hoefert. Sladan Krklec
Fotografie. Andreas Friess
Produktion. MOTOR

Kristine Tornquist: Neuer Wind
Sucht euch jeder ein Parkplätzchen, wo ihr geschützt seid, kriecht alle in eure Autos, rollt euch zusammen in euer Pelzchen! Und schließt die Augen, daß der Wind euch keinen Staub zwischen die Lider bläst! Kurbelt alle Fenster hoch! Schaltet die Lüftung ab! Die Antenne zieht ein. Und zieht die Handbremse an, daß der Sturm euch nicht fortschiebt! Und den Mund macht zu! Legt die Hände auf die Ohren, die Mittelfinger abgebogen, daß sie euch in den Ohren stecken, dann hört ihr das Heulen nicht, das um das Auto kreist! Und dann: Schlaft ein! Der Wind weht noch lange! Haltet euren Windschlaf jetzt! Ihr kleinen drolligen Bärenkinder!