Das ganze Programm

Geöffnet ab 18 Uhr: Zeitschatten - 7 Guckkisten
Ausstellende Künstler Barbara Graf. Markus Guschelbauer. Iris Kohlweiss. Leo Peschta. Lea Titz. Vesna Tusek. Natalia Weiss.

Jeweils um 19.30 Uhr: Eine Vortragsreihe
22. Mai Burghart Schmidt spricht über den ältestmythischen Sinn heute
23. Mai Gudrun Harrer spricht über das Ringen im Irak
24. Mai Klaus Eulenberger spricht über steigende & ablaufende Wasser, Gilgamesch, Noah und das Wasserfest am Mekong
27. Mai Carl Manzano spricht über die Stadt, den Strom, die Aue und die Flut
28. Mai Claudia Lang-Auinger spricht über Ischtar und Aphrodite
29. Mai Anita Natmeßnig spricht über den Tod als Lehrmeister und die Zeit zu leben

Jeweils um 20.30 Uhr: Gilgamesch. Ein szenisches Oratorium
So fern diese Zeit hinter uns liegt, so überzeitlich sind die darin angesprochenen Themen - Größenwahn, Hybris, Tod, der Verlust eines geliebten Menschen, Sinnsuche. Die Frage, ob und wie angesichts der Endlichkeit dennoch ein gutes Leben gelebt werden kann, treibt den Helden bis an das Ende der Welt und zurück. Sie ist von unveränderter Aktualität.