sirene-staunt.jpg sirene-tastet.jpg sirene-verstaerkt.jpg sirene-umgarnt.jpg sirene-spinnt.jpg sirene-alarmiert.jpg sirene-demonstriert.jpg sirene-flattert.jpg sirene-saust.jpg sirene-bloedelt.jpg sirene-funktioniert.jpg sirene-verfuehrt.jpg sirene-quakt.jpg sirene-hagelt.jpg sirene-trifida.jpg sirene-fischt.jpg sirene-wellt.jpg sirene-verkuendet.jpg sirene-kreiselt.jpg sirene-singt-chor.jpg sirene-warnt.jpg sirene-kurbelt.jpg sirene-schaut.jpg sirene-schwimmt.jpg sirene-mythologisiert.jpg sirene-kreischt.jpg sirene-notiert.jpg sirene-laermt.jpg sirene-lautet.jpg sirene-entscheidet.jpg sirene-kreist.jpg sirene-rotiert.jpg sirene-horcht.jpg sirene-zirpt.jpg sirene-turnt.jpg sirene-wartet.jpg sirene-toent.jpg sirene-faehrt-voraus.jpg sirene-lockt.jpg sirene-fuer-die-hosentasche.jpg sirene-orchestriert.jpg sirene-experimentiert_01.jpg sirene-schalldaempft.jpg sirene-entdeckt.jpg sirene-probiert.jpg sirene-lauscht.jpg sirene-schallt.jpg sirene-leuchtet.jpg sirene-hoert.jpg

 

 

 

Jubiläum: Das sirene Operntheater entstand vor 20 Jahren 1998 aus der Zusammenarbeit von Kristine Tornquist und Jury Everhartz als Podium für neues Musiktheater. Seit damals wurden in 31 Projekten 64 neue Musiktheaterwerke uraufgeführt. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Zusammenarbeit mit Autoren und Komponisten aus und in Österreich.

2017 erhielt das sirene Operntheater den Österreichischen Musiktheaterpreis für CHODORKOWSKI als Beste Off-Theater-Produktion Österreichs. 2018 bespielte sirene mit zwei umjubelten Katastrophen: Feuer & Wasser erstmals den Reaktor.

Für 2019/2020 ist unter dem Titel Die Verbesserung der Welt in Zusammenarbeit mit Asyl in Not ein umfangreiches Opernfestival mit sieben Uraufführungen in Wien in Vorbereitung. Alle sieben Opern sind Auftragswerke des sirene Operntheaters und werden gerade geschrieben. Mehr Informationen dazu ab August 2019 hier.

Nach Gastspielen in Innsbruck, Zagreb oder Kairo wurden wir an die griechische Staatsoper in Athen eingeladen: CHODORKOWSKI spielt dort am 27., 28. und 29. Februar 2020.

Kristine Tornquist hat eine neue Oper für das Theater an der Wien geschrieben: Genia oder das Lächeln der Maschine. Premiere in der Wiener Kammeroper ist am 05. März 2020.