pr_kommissar_ertappt_gr.jpg premiere_kommissar_gr.jpg pr_kommissar_puppen1_gr.jpg pr_kommissar_kind_tot_gr.jpg pr_kommissar_putz_gams_gr.jpg pr_kommissar_sz_gr.jpg pr_kommissar_liebe_bank_gr.jpg pr_kommissar_matr_putz2_gr.jpg pr_kommissar_putzfrau_gr.jpg pr_kommissar_arzt_gr.jpg pr_kommissar_matr_blumen_gr.jpg pr_kommissar_vor_mord_gr.jpg pr_kommissar_verdacht_gr.jpg pr_kommissar_jaeger_gr.jpg pr_kommissar_zuckerlverk_gr.jpg pr_kommissar_beamte_gr.jpg pr_kommissar_kind_tot2_gr.jpg pr_kommissar_anna_kind_gr.jpg pr_kommissar_akten_gr.jpg pr_kommissar_wald_gr.jpg pr_kommissar_kind_gr.jpg

Der Kommissar

Eine Kriminaloper von Kristine Tornquist
mit Musik von Jury Everhartz nach Motiven von Richard Wagner

15., 16., 17., 18., 20. und 22. März 2002
Jugendstiltheater am Steinhof | Libretto | Opera Musica | Video
Eine Produktion von sirene, Jugendstiltheater und Kabinetttheater


Jean-Paul Sartre im Vorwort zu Natalie Sarrautes "Portrait eines Unbekannten":
Er gibt seine Nachforschungen wegen einer Metamorphose auf: als ob sich Agatha Christies Kriminalkommissar unmittelbar vor der Entdeckung des Schuldigen plötzlich in einen Verbrecher verwandelte.

Pater Brown in G.K. Chesterton, "Die verdächtigen Schritte":
Und ich glaube, ich durchschaute das Verbrechen in allen seinen Einzelheiten, als beginge ich es selbst.