Brigitta Falkner, Antonio Fian, Radek Knapp, Kristine Tornquist und Mirela Ivicevic, Bernhard Lang, Fernando Riederer und Jaime Wolfson lassen Gastgeber und Gäste in vier Operellen aufeinanderprallen.
Die Libretti umkreisen die rätselhafte und vieldeutige Beziehung von Gast und Gastgeber, und die zwischen all den ungeschriebenen Pflichten, den raumgreifenden Rechten und rätselhaften Verboten im lokal differierenden Reglement oft unfreiwillig geleisteter Gastfreundschaft. In der Literatur taucht der unerwartete, unerwünschte oder eskalierende Gast auf, der Gast, der leider nicht kommt, oder der, der leider nicht mehr gehen will, bis hin zum steinernen oder gar dem letzten Gast. Umgekehrt treffen Gäste auf bedrohliche Gastgeber, die ihre Gäste nötigen, auf unhöfliche Gastgeber, die sich gegen den Gast in Stellung bringen, oder einfach den unerträglich langweiligen Gastgeber... Ein Themenfeld weit wie eine breit geöffnete Flügeltür! Diese Traumata der Gastlichkeit im Kleinen spiegeln aber auch symbolisch die Herausforderungen, die es im grösseren politischen Rahmen in einer Zeit offener oder zu öffnender Grenzen zu lösen gilt.

Karussell
- Text. Radek Knapp /Musik. Mirela Ivicevic
Axi
- Text. Antonio Fian / Musik. Jaime Wolfson
Inventur
- Text. Brigitta Falkner / Musik. Fernando Riederer
Monadologie XXIV ....The Stoned Guest Textcollage nach Lorenzo da Ponte / Text und Musik. Bernhard Lang