László Csabai

Csabai, Laszlo

Schlagwerker.

1999-2004 Studium für Schlagistrumente am Leonard Bernstein Institut der Universität für Musik in Wien bei Prof. Dr. MMag. Walter Veigl und Mag. Eduard Kutrowatz, Diplom mit Auszeichnung, Akademischer Grad Mag.art.
1995-1999 Klavierstudium am Lehrerseminar der Ferenc Liszt Universität für Musik in Budapest bei Prof. András Kemenes und Rita Wágner, Klavierlehrer- (IGP) und Kammerkünstlerdiplom mit Auszeichnung.
1991-1995 Absolviertes Studium im Fach Klavier und Schlaginstrumente im Konservatorium Béla Bartók in Budapest.
Mitwirkung in zeitgenössischen Ensembles: Klangforum, Neue Oper Wien, sirene Operntheater Wien. Substitut im Theater Baden
2004 Gründung des Ensembles EQUINS (Klavier und Vibrafon), spezialisiert für Stücke und Arrengements von Piazzola bis zur Jazz. Konzertauftritte in Wien, in Brüssel, am Festival Fringe und an der Alten Akademie von Budapest.
CD-Aufnahme in Eisenstadt mit den Kutrowatz-Brüdern.
"Orgel und 20 Schlaginstrumente", Konzert in der Wiener Augustinerkirche mit Ernst Wally.
Klavierabend im Festsaal des Amtshauses Favoriten in Wien und Teilnahme an Vernissagen mit dem Vibraphon.
Beim Landesklavierwettbewerb in Ungarn den zweiten und den Kadosa-Preis gewonnen; letzteren für die beste Interpretation von Liszt: Die Zypressen der Villa d′Este.

László Csabai