Georg Steker

Steker, Georg

Kulturmanager und (ehemals) Sänger.

Georg Steker wurde 1973 in Wien geboren und erhielt seine erste künstlerische Ausbildung bei den Wiener Sängerknaben. Nach dem Studienabschluss in Wirtschaftsgeschichte 2001 widmete er sich der künstlerischen Richtung.
Nach Ende eines mehrjährigen Gesangstudiums an den beiden Musikuniversitäten in Wien, schärfte sich sein Tätigkeitsinteresse in der praktischen Umsetzung und Planung von Kultur- und Kunstprojekten. Deshalb absolvierte er ein post graduate Studium für Kulturmanagement an der Universität Wien (Abschluss 2005).
Die Organisation und Kuratierung von Konzert- und Musiktheaterprojekten mündeten schon 2001 in die Gründung der Company progetto semiserio, für die er gemeinsam mit Andreas Leisner künstlerisch und geschäftsführend verantwortlich zeichnete.
Seine persönliche künstlerische Produktivität findet sich in der Konzeption, der inhaltlichen Entwicklung, in der Texterstellung und der Dramaturgie von Musiktheater wieder.
Darüber hinaus hat Georg Steker das künstlerische Betriebsbüro des Wiener Schauspielhauses geleitet und war mehrere Jahre als Produktionsleiter unter anderem für Linz09-Kulturhauptstadt Europas und die Wiener Festwochen tätig.
Seit 2014 ist er gemeinsam mit Thomas Desi Künstlerischer Leiter und Geschäftsführer des Festivals MUSIKTHEATERTAGE WIEN.

Georg Steker