Voglsinger, Stefan Volbracht, Pax Vosecek, Simon Vovoni, Fani Wagner, Michael Wagner, Wolfram Wagnes, Anton Walder, Christoph Waldig, Jens Wally, Thomas Weber, Oliver Weckwerth, Georg Weiss, Natalia Werner, Alfred Wetter, Balduin Widauer, Christoph Widerhofer, Rudolf Wieland, Stefan Wieninger, Florian Wiesbauer, Agnes Wildling, Robert M Willensdorfer, Barbara Wincor, Wolfram Wittenberg, Thomas Witzmann, Martin Wolfson, Jaime Wu, Shang-Wu Wurm, Sonja Wurnitsch, Barbara Würz, Birgit

Simon Vosecek

Vosecek, Simon

Komponist, Performer, Chansonnier.

Geboren 1978 in Prag. Mit 5 Jahren Beginn einer Tanzausbildung (Ausdruckstanz), später Klavier- und Orgelunterricht. Besuch und Abschluss eines Gymnasiums in Prag. 1997 bis 2002 studierte er Komposition am Prager Konservatorium mit Otomar Kvech, parallel dazu betätigte er sich als Chorleiter und Sänger. 2002 bis 2008 Kompositionsstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Dietmar Schermann, Erich Urbanner und Chaya Czernowin.
Die abendfüllende Oper Biedermann und die Brandstifter wurde 2008 mit dem Outstanding Artist Award des Bundeskanzleramtes ausgezeichnet. Im September 2013 wurde sie von der Neuen Oper Wien im Semperdepot uraufgeführt und am Stadttheater Bozen im Februar 2014 wiederaufgenommen. Im November 2015 wird die Oper von der Independent Opera at Sadler´s Wells in London neu produziert.
Seit 2012 Komponist, musikalischer Leiter, Performer, Regisseur und Theaterpädagoge der Theater- und Performancegruppe schallundrauch agency. Produktionen: Da Saund of Music – hidden tracks, Mord auf der Topinambur, Im falschen Film.
Die Kurzoper Das heitere Bezirksgericht beim Opernfestival „Opera 2001“ in Prag Beste Neuproduktion des Jahres.
Würdigungspreis der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien 2008. Staatsstipendium für Komposition 2011 und 2015, letzteres unterstützend für die Komposition einer neuen abendfüllenden Oper im Auftrag des sirene Operntheaters.
Aufführungen in Tschechien, Österreich, Mexiko, USA, Großbritannien, Slowakei, Brasilien, Deutschland, Ukraine, Italien, Australien; bei Wien Modern 2008, 2009 und 2011, MATA festival New York 2014, Klangspuren Schwaz 2009, Festival 2Days-2Nights (UA), Biennale der zeitgenössischen Musik Curitiba (BR), Orfeo Bratislava, Soundings 2014.
Aufträge von Wien Modern, Neue Oper Wien, Ensemble Reconsil, Ensemble Wiener Collage, Ensemble LUX, Ensemble Platypus, Duo Windspiel (D), Ensemble Adapter (D), Dos à Dos, duo ovocutter, sirene Operntheater, Orchestr Berg (CZ).
Seit 2007 Mitglied und Mitorganisator des Vereins Platypus.
Simon Vosecek lebt und arbeitet in Wien.

Foto © Nafez Rerhuf

Simon Vosecek